8. Dezember 2014

4# Prota-Interview mit Erin "AM - Elvira Zeißler"


Schön, dass du da bist ♥

Und Herzlich Willkommen zum 4# Beitrag des AutorenMonat's Dezember 2014...

Heute möchte ich euch von meinem Treffen mit Protagonistin Erin berichten :) Viel Spaß dabei ♥



Aufgeregt stehe ich vor der Tür des Grand Cafés in der Münsteraner Innenstadt. Denn dahinter erwartet mich Erin, die Heldin der „Stern der Macht“-Reihe, die ich soooooo gerne mal persönlich kennenlernen möchte ♥
Nun, da mein Wunsch endlich in Erfüllung gehen soll und ich Erin tatsächlich für meine Leser mit Fragen löchern darf, werde ich plötzlich mega nervös.
Ich atme tief durch und tröste mich damit, dass eine gewisse Anspannung durchaus gerechtfertigt ist, wenn man mit jemandem sprechen soll, der über Superkräfte verfügt und gleichzeitig in die Herzen der Menschen schauen kann.
Doch ich liebe diese Bücher viel zu sehr, um jetzt einfach so zu kneifen ♥ Bevor ich es mir also anders überlegen kann, öffne ich die Tür und trete entschlossen ein.
Eine junge Frau winkt mir von einem der Tische zu und ich erkenne Erin. Erleichtert eile ich zu ihr, genauso hatte ich sie mir vorgestellt :)

„Hallo Lina“. Sie wirkt ein wenig angespannt und blass – was angesichts ihrer Erlebnisse wohl nicht verwunderlich ist - lächelt mich aber freundlich an. Dennoch spüre ich, wie mir ein leichter Schauer den Rücken hinunterläuft als mich der Blick ihrer klaren, blauen Augen trifft. Ohje...Versucht sie etwa gerade, in meinem Kopf zu lesen?
Erins Grinsen wird breiter. „Keine Angst, ich kann deine Gedanken nicht lesen“, beruhigt sie mich lachend :)
„Öhm...Aber wie kommst du dann… ?“
„Das Unbehagen auf deinem Gesicht spricht Bände. Glaub mir, diesen Ausdruck kenne ich nur zu gut. Aber keine Sorge, ich respektiere natürlich deine Privatsphäre.“
Ertappt senke ich den Kopf :(  „Ich wollte nicht…“
„Schon gut“, winkt sie ab. „Setz dich doch.“
Ich lasse mich ihr gegenüber auf den Stuhl fallen. „Danke, dass du dir Zeit für mich nimmst“, sage ich und fühle mich nun tatsächlich etwas sicherer. Immerhin habe ich hier ja für meine Leser ein Interview zu führen. Und eigentlich frue ich mich auch wie verrückt darauf ♥ Blöde nervosität.
„Kein Problem. Es tut gut, mal mit jemandem sprechen zu können, der über alles Bescheid weiß.“
„Da kommen wir gleich zum Theama :)“, starte ich mit meiner ersten Frage. „Wie hast du es geschafft, die Ganze Sache so lange vor Lisa und vorallem deiner besten Freundin Mia geheim zu halten?“
Erin verzieht das Gesicht. „Mit ganz vielen Lügen. Ich glaube, ich habe in meinem ganzen Leben nicht so viel gelogen, wie in dem letzten Jahr. Außerdem ist Lisa als große Schwester echt cool. Sie ist für mich da, aber sie drängt sich nicht auf. Und sie respektiert meine Privatsphäre. Naja, und Mia ist eben Mia.“ Erin zuckt mit den Achseln. „Sie ist ziemlich leicht abzulenken.“
„Hehee... Ja das stimmt wohl :) Wie ist es eigentlich, übermenschliche Kräfte zu haben? Ich denke, viele meiner Leser würden dich darum beneiden.“
„Am Anfang war es schon aufregend. Ich meine, ich konnte plötzlich die Gefühle anderer Menschen lesen. Aber als es dann immer mehr Kräfte wurden, haben sie mir ziemliche Angst eingejagt. Stell dir nur vor, wie das wäre, wenn dich jemand ärgert und er dann plötzlich einen halben Meter hoch in der Luft hängt.“
„Wäre manchmal schon praktisch ;) “, bemerke ich grinsend, doch Erin schüttelt nur ernst ihren Kopf. „Und wie hast du es dann geschafft, der Versuchung dieser Macht zu widerstehen?“
„Wie gesagt, ich fand es erschreckend, wie stark diese Fähigkeiten plötzlich geworden waren. Außerdem hat mir das Herz-Amulett vermutlich geholfen. Ich meine, wenn du das Entsetzen, das du jemandem einflößt, tatsächlich fühlen kannst, wirkt das so ernüchternd wie eine kalte Dusche. Ist kein besonders angenehmes Gefühl.“
„Da hast du auch wieder Recht... Wo wir gerade bei Gefühle sind... Am Anfang warst du Daniel gegenüber ja mehr als skeptisch. Wann hast du dich denn in ihn verliebt?“
„Skeptisch?“ Erin lacht amüsiert. „Ich habe ihm nicht über den Weg getraut, und das zu Recht! Wann ich mich in ihn verliebt habe?“ Sie runzelt nachdenklich die Stirn. „Keine Ahnung. Vielleicht als er im Auto tapfer gewartet hatte, bis ich mit meiner Zumba-Stunde
fertig war, obwohl er doch todmüde und stinksauer gewesen sein muss. Aber gemerkt habe ich es wohl erst, als er mich zum ersten Mal geküsst hatte.“
„Und was ist mit Gareth? Hääääää... :) Hand aufs Herz, hast du dich in den schnuckeligen Waliser nicht auch ein wenig verguckt?“
„Gareth? Nein!“, widerspricht Erin entschieden. „Ich fühlte mich zu ihm vielleicht ein kleinwenig hingezogen“, gibt sie dann unter meinem forschendem Blick schließlich leise zu.
Ha! Ich grinse zufrieden. Auch ohne irgendwelche Amulette habe ich in Herzensdingen doch ein recht gutes Gespür!
„Gareth hat mir in einer sehr schweren Zeit beigestanden. Aber für mich gab es und wird es immer nur Daniel geben.“
„Jetzt mal zu den weniger angenehmen Typen“, wechsle ich schnell das Thema, bevor sie zu sehr ins Schmachten gerät. „Ist der Großmeister wirklich sooo Furcht einflößend?“
„Oh ja.“ Sie schüttelt sich. „Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, habe ich vor Angst regelrecht gezittert.“ Ihr Gesicht wird hart. „Er ist grausam, kaltherzig und machtgierig. Aber letztendlich wird wohl genau das seinen Untergang bedeuten.“
„Wünschst du dir manchmal, du wärst damals der sterbenden Frau nicht zu Hilfe geeilt?“, frage ich mitfühlend. „Dann wäre dir sehr viel erspart geblieben.“
Erin denkt kurz nach, dann schüttelt sie schließlich den Kopf. „Nein. Dann hätte ich Daniel nicht kennen gelernt. Jeder einzelne Augenblick, den ich mit ihm erlebt habe, ist mir all das wert.“
„Du scheinst dir deiner Gefühle für ihn ja ziemlich sicher zu sein. Manche meiner Leser haben vielleicht nicht so viel Glück. Woher nimmst du diese Gewissheit, dass ihr füreinander bestimmt seid?“
Erin lacht. „Ich kann in die Herzen der Menschen schauen. Glaub mir, ich erkenne wahre Liebe, wenn ich sie vor mir sehe.“
„Du hast schon so viele unglaubliche Dinge erlebt und überstanden, was wünschst du dir für deine Zukunft?“, komme ich zu meiner letzten Frage.
Ein sehnsüchtiger Ausdruck tritt in ihre Augen. „Ein ruhiges, normales Leben. Klein und kostbar.“ Sie lächelt selbstironisch. „Ich hätte nie geglaubt, dass ich das jetzt sage, aber ich beneide meine Eltern. Ich dachte immer, ihr Leben wäre so langweilig. Aber wenn ich jetzt darüber nachdenke, würde ich mir genau das wünschen.“
„Nach so viel Aufregung kann ich das sehr gut verstehen. Danke, dass du dir Zeit für meine Fragen genommen hast :) “
„Gerne. Und vielleicht lesen wir und ja mal wieder.“



NATÜRLICH KÖNNT IHR AUCH HEUTE WIEDER LOSE SAMMELN :)

DIEDE PREISE WARTEN AUF EUCH :


  
Mitmachen ist ganz einfach. Während des AutorenMonat's wird zu jedem Beitrag (außer 6# die Mini-Leserunde) eine Frage gestellt, die ihr dann beantworten sollt. Ist die Antwort richtig, landet ihr im Lostopf. Mitmachen könnt ihr bei jedem Beitrag und somit eure Gewinnchancen erhöhen. Die Gewinner des AutorenMonat's sowie der Leserunde werden am 31.Dezember 2014 gegen 12 Uhr bekanntgegeben. Es zählen alle Antworten, die bis zum 30. Dezember 23.59 Uhr eingehen.
ExtraLos : Teilt diesen Beitrag auf Facebook ÖFFENTLICH (sonst kann ich es leider nicht sehen) und weist dies nach !



Teilnahmebedingungen :
* Der Teilnehmer muss über18 Jahre alt sein, oder eine Einverständniserklärung der Eltern haben
* Der Gewinner muss eine gültige Postanschrift in Deutschland haben 
* Für den Versandweg übernehme ich keine Haftung
* Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich
* Der Gewinner muss mit der Veröffentlichung seines Namens / Usernamens auf diesem Blog
   und anderen Plattformen (Facebook) einverstanden sein
* Der Gewinner hat eine Woche nach Gewinnbekanntgabe Zeit, sich bei mir per E-Mail an
   Linas-BuecherTraumWelt@gmx.net oder über das Kontaktformular zu  melden.
   Nach Ablauf dieser Woche, wird der Gewinn neu ausgelost.


Die heutige Frage lautet :

Was wünscht sich Erin für die Zukunft? (Bitte per Kontaktformular)

 
Mini-Leserunde :
Nicht vergessen, noch könnt ihr euch für die Mini-Leserunde zu ,,HerzensGlut“ bewerben. Dort könnt ihr in die ersten 93 von 221 Seiten im ePub- oder mobi-Format reinlesen :) Und wie bei einer richtigen Leserunde - auch ein paar Fragen dazu beantworten. Unter allen, die daran teilnehmen, werden zusätzlich eBook-Ausgaben von ,,HerzensGlut“ verlost ;) Natürlich dann im vollständigem Zustand ;) Wer da mitmachen möchte, kann dies einfach per Kommentar zu einem der Beiträge (1# bis 5#) mit angeben. Am 12.Dezember gebe ich dann die eBooks raus und es kann losgehen  ♥ Ich freue mich schon drauf :)


Das wars erstmal wieder für heute...
  Weiterhin viel Spaß beim Lose sammeln :) Und natürlich viel Glück für das Gewinnspiel :)
Eure Lina


Kommentare:

  1. Hallo Lina :)
    Meine Antwort habe ich wieder per Mail geschickt, weil das Kontaktformular mich nicht mag :(
    Geteilt habe ich diesen Beitrag auf meiner FB-Seite:
    https://www.facebook.com/sternchenstaubslesewelt/posts/402176029945143

    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) Jep, ist alles angekommen :) Das heißt du bist wieder mit 2 Losen dabei ;)
      Lg Lina

      Löschen
  2. Huhu... Antwort losgeschickt & geteilt: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=358588354323243&id=100005162445838

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. So schön geschrieben.... Seufz...geteilt hier...https://www.facebook.com/yvonne.bosancic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ♥
      Ist wirklich ein tolles interview geworden :)
      Vor dem Beitrag hatte ich am meisten angst :)))) Hihiiii... Aber, da sieht man wieder, was Elvira für eine tolle Autorin ist. Ohne sie, gäbe es den 4# Beitrag nicht ;)
      Lg Lina

      Löschen
  4. Das ist richtig cool. Gefällt mir total das Interview!

    AntwortenLöschen
  5. Das war aber ein schönes Interview. Da das Ganze in der Münsteraner Innenstadt stattfand muss ich aber mal fragen, kommst du aus Münster, oder spielen die Bücher dort, und Erin kommt dort her?
    Ich bin ab Januar nämlich auch endlich wieder in Münster ansässig :-D
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich selbst lebe in Osnabrück... Was ja nun nicht weit entfernt ist ;) Was das mit Münster auf sich hat, musst du aber selbst erlesen ;)
      Lg Lina

      Löschen
  6. Hallo liebe Lina!
    Antwort ist per Kontaktformular raus! :)
    Liebe Grüße
    Monja

    AntwortenLöschen
  7. Auch hier nochmal hallo!
    Das komm davon, wennman so vergeßlich ist!
    Hier der Link fürs teilen:
    https://www.facebook.com/monja.freeman

    Liebe Grüße
    Monja

    AntwortenLöschen