7. Mai 2015

[BuchEmpfehlung] Abgewiesen von Melisa Schwermer



Autorin : Melisa Schwermer
Titel : Abgewiesen
Genre : Thriller
Seitenanzahl : 260

Taschenbuch : 9,99 €  *Amazon*
Ebook : 3,49 €  *Amazon*








Kurzbeschreibung

„Katinka drehte sich um. Ole stand mit leichenblassem Gesicht im Türrahmen. Blut klebte an seinem Kinn und seinen Wangen, es durch- tränkte seine Jacke. Er zitterte, sein Blick raste hektisch durch den Raum.“ 

Acht Jahre ist es her, seit Ole Nicholas das letzte Mal gesehen hat. Mit seiner Freundin Katinka begibt er sich auf die Reise nach Dänemark, um ihn zu besuchen. Doch die geplante Familienzusammenführung verläuft anders als erhofft. Von einem idyllischen Urlaub sind sie weit entfernt. Als dann eine verstümmelte Frau in einem verlassenen Bauwagen im Wald gefunden wird, geht Nicholas‘ Schwester einen Schritt zu weit … 
  
Ein mitreißender Thriller über Misstrauen und eine Vergangenheit, die besser geruht hätte.



Meine Meinung

Ein Schocker der an die Psyche geht! Durch verschiedene Handlungsstränge, zieht Abgewiesen einen sehr intensiv in die grausame Geschichte voller Gewalt und Schmerz... 

Zum einen gibt es da natürlich das Paar Katinka und Ole die man bei ihrem Urlaub bzw der Familienzusammenführung begleitet. Parallel dazu erlebt man die Entführungen von Frauen oder Einspielungen ihrer Gefangenschaft, jedoch ohne das man weiß wer der Peiniger ist. Und dann gibt es da noch den Strang einer Familie, in der man nach Liebe vergebens sucht sondern nur schreckliche Grausamkeiten an den Kindern findet. Man erkennt diese Wechselstellen auch super gut. Was das angeht, dürfte da niemand Probleme oder Verwirrungen bekommen.

Jeder dieser Handlungstränge sorgt für einen gewissen Spannungsbogen, welche zusammen genommen eine "Überspannung" ergibt der man, einmal angefangen nicht mehr entfliehen kann. Jeder dieser Stränge birgt ihre eigene kleine Geschichte ohne das man anfangs so recht weiß, wie diese zusammen zu führen sind. Geschockt von den Misshandlungen die wirklich an die Psyche gehen, besteht der größte Reiz darin, raus zu bekommen, wie nun alles zusammen passt (zumindest ging es mir so) und natürlich aus der Gier zu erfahren wie es weiter geht ;) 

Einem Teil dieses "Geheimnisses" bin ich doch recht schnell auf die Schliche gekommen, welcher absichtlich von der Autorin auch immer offensichtlicher wurde. Aber ... Irgendwas war die ganze Zeit komisch. Etwas passte einfach nicht. Und dann ging das Grübeln richtig los. Ist es wirklich offensichtlich oder eine falsche Spur der Autorin? Ich bin fast wahnsinnig geworden kann ich euch sagen :D Was die letzten Seiten dann aber offenbart haben ... Heftig! Melisa beweist wieder hervorragend ihr Talent, in dem sie mich mehr als Überraschen konnte. Genau das was man will!

Dieser Thriller ist keine Story, bei der man groß Symparthiepunkte an die Charaktere vergibt. Aber dennoch, man kann es nicht anderes sagen, sind sie "authentisch" und für mich passen sie einfach perfekt hier rein.

Wieder ein grandioser Thriller von Melisa - der fesselt, nicht mit Spannung spart und die ein oder andere Überraschung birgt ♥ Wie schon von der Autorin gewohnt, toll geschrieben und vorallem auch beschrieben ist. Musste mir vor lauter Mitleid und Wut echt ein zwei Tränen verdrücken. Absolute Leseempfehlung ...

Von mir gibt es 5/5 Schmetterlinge
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen