7. Mai 2015

[BuchEmpfehlung] Injektion - 01 Injektion von Melisa Schwermer



Autorin : Melisa Schwermer
Reihe : Injektion
Titel : Injektion ( Band 01 )
Genre : Horror Thriller
Seitenanzahl : 180

Taschenbuch : 6,99 €  *Amazon*
Ebook : 2,99 €  *Amazon*







Kurzbeschreibung

Wenn der erste Liebesurlaub zum Albtraum wird...
Verraten und verkauft: Das romantische Wochenende in einer idyllischen Berghütte entwickelt sich für Angelika zum Schrecken ohne Ende. Zu spät bereut sie, dass sie sich auf dieses Abenteuer eingelassen hat: Hilflos ist sie einem Mann ausgeliefert, der keine Skrupel kennt. In eine Privatklinik entführt, erlebt die junge Frau ihren schlimmsten Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint …



Meine Meinung

Nix für schwache Nerven! Ein wahres Horrorszenario und Alptraum jeder Frau ... Erschreckend, wenn ich daran denke, dass es SO etwas wirklich geben könnte ... Da schüttelt es mich. Vorallem weil es gar nicht mal so Abwegig ist, leider. 

Injektion ist, so schrecklich die Handlung auch ist, ein wirklich spannender und fesselnder Thriller der den Leser nicht mehr los lässt bis die letzte Seite erreicht wurde. Ich weiß wovon ich spreche, denn obwohl ich morgens einen wichtigen Termin hatte, konnte ich nicht schlafen bevor ich fertig war - was natürlich mitten in der Nacht war ;)

Melisa Schwermer hat aber auch wirklich eine tolle Art zu schreiben, so dass es sich leicht und flüssig lesen lässt. Kaum auf den ersten Seiten, überkam mich schon die Gänsehaut. Und das obwohl eigentlich noch gar nichts passierte. Ihr denkt jetzt bestimmt, "und wie soll es dann möglich sein?"

Ganz einfach ... Durch das Talent der Autorin :) Denn obwohl noch nichts wirklich richtig passierte, spürt man die Angst, die Angie im Kopf Rumgeistert. Angie alleine Nachts in einer Berghütte. Jeder von uns kennt so eine Situation in der man sich unwohl oder ängstlich fühlt und die verrückttesten Gedanken hat. Nun, ihre Angst in Form ihrer Gedanken mit zu erleben, war irgendwie schlimmer als wäre wirklich etwas passiert. Wobei das richtige Geschehen auch nicht lange auf sich hat warten lassen.  

Eben diese Gedanken von Angie mit zu erleben macht diesen ganzen Thriller umso realer ♥ Zu Anfang konnte ich diese auch super nachvoll ziehen. Später änderte sich das etwas, denn jeder hat ja eine eigene Art schlimme Erlebnisse zu verkraften und Angie ihre ist eben anders, als es meine wäre. Was auch gut so ist. Denn gerade das haucht der Protagonistin eine eigene Persönlichkeit ein. Sie reagiert eben nicht immer, wie ich es erwartet hätte nur weil ich es so getan hätte. Ich fand es wirklich gewaltig. Und für mich zeugt es vom können der Autorin. Alles wirkt echt und real, lässt mich mitfühlen und ängstlich sein. Genau das, was ich von einem Thriller erwarte. Mehr werde ich euch allerdings nicht verraten *geheimnisvoll grins* Wenn du dich traust, dann geh selbst mit Angie durch deinen schlimmsten Alptraum ...

Für mich ist Injektion ein Rund um gelungener Thriller ♥
Daher gibt es von mir 5/5 Schmetterlinge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen