12. Juni 2015

4# Ein Blick in Melisas Notizbuch zur Injektions-Reihe "AM - Melisa Schwermer"


Hallihallo meine Lieben :)

Und herzlich Willkommen zum 4# Beitrag im AutorenMonat Juni 2015 mit Melisa Schwermer :) Heute haben wir etwas ganz Besonderes. Denn wie schon angekündigt bekommen wir einen kleinen Einblick in Melisas schwarzes Buch, welches sich nach ihren eigenen Angaben immer irgendwie in ihrer Nähe befindet ;) Darin macht sie sich Notizen, wenn ihr zum Beispiel eine besonders gute Szene einfällt oder sie einen Geistesblitz für eine unerwartete Wendung hat und dort entwickelt sie auch die Grundzüge der Charaktere ihrer Bücher. Da die Notizen zu ihrem aktuellen Thriller "Abgewiesen" zu viel über die Handlung verraten würden, bekommen wir hier einen Einblick in die Aufzeichnungen, die sie sich zu den beiden Injektionsteilen gemacht hat. Ich finde das echt super spannend und wünsche euch eben so viel Spaß beim stöbern wie ich es hatte :) 





(die Rechte der Fotos liegen allein bei Melisa Schwermer
und wurden mir für dieses Projekt zur Verfügung gestellt) 


Funktioniert das räumlich, wie ich mir das denke ... Architektur from Beginners





Grundinformationen zu Jörg. Immerhin braucht man die auch ...




Charakterentwicklung einer fiesen Antagonistin



Überarbeitungsphase zu Injektion, erster Teil. Was muss noch dazu, was kann umformuliert werden



Erste Idee Injektion 2




Brainstorming Injektion 2




Spontane Sätze, die mir nachts durch den Kopf schießen. Das Notizbuch liegt immer neben dem Bett ...




Weitere nächtliche Einfälle ...



Und noch ein paar ... genau! Nächtliche Einfälle ;)




 
 
Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Was hat euch hier in diesem Beitrag besonders gut gefallen oder gar fasziniert? Gibt es vielleicht sogar einen bestimmten Ausschnitt?
 
 
 
 
 
 
 
Wer das erste mal bei einem AM dabei ist oder einfach nochmal
sicher gehen möchte, >>HIER<< findet ihr die Teilnahmebedingungen, sowie alle Infos zum Losverfahren des AM's

 Also, dass war echt mal interessant ;) Ich hoffe ihr konntet soweit alles gut lesen :) Im nächsten Beitrag gibt es dann ein Interview mit der Hauptprotagonistin aus der Injektions-Reihe :) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina
 
 
 

Kommentare:

  1. Huhuhu Lina,
    Mal ein herzliches Danke an Melisa für die Einblicke.
    Ich finde es wirklich Interesant zu sehen wie sie das macht,
    Wiesich das alles nachher zusammenfügt im Buch.
    Sehr genialer Beitrag Danke euch.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Lina!
    Es ist schön, mal einen Einblick in die Arbeitsweise einer Autorin zu erhalten. Sicher jeder schreibt und handhabt das anders, aber ich fand diesen Beitrag und die vielen Fotos sehr interessant! :)
    Hier noch mein Link fürs Teilen:
    https://www.facebook.com/monja.freeman
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lina! :)

    Auf diesen Teil habe ich mich besonders gefreut. Danke an Melisa für diesen faszinierenden Einblick! Die Skizze finde ich sehr witzig und vor allem kreativ :P
    Besonders gut hat mir der Ausschnitt "Neue Foltermethoden finden" gefallen, frag bitte nicht nach dem Warum :D

    Deinen Beitrag habe ich auch dieses Mal wieder gerne geteilt, hier noch der Link:
    https://www.facebook.com/deathsufferi.blub

    Sonnige Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lina ,

    Vielen Dank für interessanten Beitrag über Arbeit von Melisa .
    Besonders hat es mir gefallen die Aufzeichnungen die Melisa macht .
    Ich wünsche Dir schönen Sonntag :)

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lina,
    tolle Einblicke in in die Ideenkiste von Melisa. Am besten hat mir "Lange Finger tasten nach mir, beinahe wie die von ET". Ich weiß nicht, ob die jüngeren Leser ET kennen, aber ich kann mir genau vorstellen, was gemeint ist. :-) (Im Hinterkopf habe ich z.B. einen leuchtenden Finger mit dem Satz: "Nach Hause".) ;-)

    LG
    Der Lesefuchs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, vergesse es jedes Mal... Habe auch gerne geteilt!!

      https://www.facebook.com/derLesefuchs/posts/1069179286428907

      Löschen
  7. Hallo,

    ich finde Handschriften immer sehr faszinierend. Und es ist natürlich toll mal das "Rohmaterial" von einem Roman zu sehen :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lina,
    Wow, wirklich interessant zu sehen wie sie es handhabt... toll ist die skizze... so hat mans gut im Überblick und kommt nicht durcheinander. Wirklich toll

    Geteilt: https://www.facebook.com/cadacabeza.sumundo.9/posts/1596188133962674
    Lg Sylvana Schraube

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lina,

    ich mag immer besonders gerne Interviews mit den Autoren, einfach mal die Person dahinter etwas näher kennenlernen und auch zu erfahren, wie man zum Schreiben gekommen ist etc.

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen