13. Juni 2015

[BuchEmpfehlung] Elmarsrog 01 - The Beginning von Loreley Hampton



Autorin : Loreley Hampton
Reihe : Elmarsrog
Titel : The Beginning ( Band 01 )
Genre : Mystery Fantasy
Seitenanzahl : 292


Hardcover : 19,99 €  *Amazon*
Taschenbuch : 11,99 €  *Amazon*
Ebook : 2,99 €  *Amazon*





Kurzbeschreibung

Fluchtartig verließ Beth Cartland vor 35 Jahren mit ihrer Tochter Elmarsrog und verlor nie wieder ein Wort darüber. Doch das Erbe ihrer Schwester zwingt beide zurück auf die Insel. Als Alda Elmarsrog betritt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Sie spürt die Chance auf einen Neuanfang. Doch schnell überschatten Zweifel und mysteriöse Zwischenfälle dieses Gefühl. Was für Geheimnisse hat diese Insel und ihre Bewohner? Alda wird hineingezogen in einen Jahrhunderte alten erbitterten Kampf geheimnisvoller Wesen und mystischer Kreaturen. Als wäre das noch nicht genug steht sie plötzlich auch noch ihrer Vergangenheit gegenüber. Lauf! schreit alles in ihr. Doch für Alda gibt es kein Entkommen mehr… Elmarsrog - The Beginning ist der Auftakt einer einzigartigen Mystery Fantasy Reihe.



Meine Meinung

Elmarsrog ist, wie es in der Kurzbeschreibung schon steht - Einzigartig. Und zwar wirklich einzigartig. Ich habe schon viel im Fantasybereich gelesen und oft findet man irgendwo irgendwelche Parallelen. Elmarsrog ist anders. Zwar mit bekannten Elementen wie z.B Hexen, aber dennoch etwas ganz neues. Und um es gleich mal vorweg zu sagen - anders ist in diesem Fall unglaublich gut :) ♥ Hihii ...

Elmarsrog, die Insel auf der diese Geschichte spielt übt ihren ganz eigenen Zauber aus ♥ Nichts ist wie es zuerst scheint und wird von einer geheimnisvolle Atmosphäre begleitet. Nicht nur die Insel verströmt dieses Gefühl, auch die Bewohner der Insel. Und das macht es mir gerade irgendwie auch schwer diese Rezi zu schreiben *kicher*

Denn ... Ich kann euch z.B nicht mal sagen, wie ich die Charaktere finde ;) Ich weiß nicht mal sicher, ob es überhaupt normale Menschen sind. Ob es überhaupt normale Menschen auf Elmarsrog gibt. Die Bewohner sehen Menschlich aus. Aber sind sie es auch? Also ich weiß eines ... Es gibt anscheinend eine "gute" und eine "böse" Seite. Eventuell sogar eine "graue" aber im ersten Band erfährt man noch nicht sicher, welches davon nun welche Seite ist. Demnach weiß man auch nicht, auf welcher Seite die einzelnen Charaktere stehen und man kann sie nur sehr schwer einschätzen. Alles ist sehr mysteriös. Aber ich kann zumindest sagen das die Charaktere alle Persönlichkeit haben. Die sind toll erarbeitet und passen mit ihren geheimnisvollen Eigenarten super in diese mystische Geschichte ♥ Auch wenn das wirkliche kennen lernen noch etwas schwierig ist, da man eben nicht weiß wo wer steht und wie man ihn wirklich einzuschätzen hat.

Loreley versteht es, einem Häppchen hinzuwerfen, über die man sich dann den Kopf zerbricht, aber letztendlich irgendwie trotzdem nichts weiß oder noch verunsicherter ist als vorher eh schon :D Genau dieses übt in dieser Geschichte eine mega Spannung aus. Man will dieses geheimnisvolle mystische Rätsel knacken, die Teile ordnen und an die richtigen Stellen setzten. Man MUSS wissen was es mit allem auf sich hat und was nun ist und was nicht. Das sorgt dafür das beim Lesen die Seiten einfach nur so dahin fliegen. Spannende Faszination das mystische Rätsel zu lösen :) ♥ Man wird auch ein wenig belohnt, aber um es wirklich zu verstehen und wirklich dahinter zu kommen, müssen wir wohl auf die Fortsetzung warten. WAS ICH DOCH NICHT AUSHALTE ♥

*Lach* Seid ihr daraus jetzt schlau geworden? Hihii ...Ich sag ja, alles sehr mysteriös :D Ein bisschen hab ich aber noch zu sagen ;) Zum Schreibstil ... Die Geschichte lässt sich flüssig lesen und manche Szenen oder Orte sind wirklich wundervoll bildlich beschrieben ♥ Ich hab das Meer rauschen gehört und die Magie gefühlt ♥ Aber ich hatte auch leichte Probleme mich komplett Fallen zu lassen. Komplett die Geschichte mit zu leben. Jeder empfindet so was ja anders, daher ist es im Grunde nichts schlechtes, aber bei mir kam das durch die häufigen Zeitsprünge. Also, sie waren gut erkennbar, dass ist nicht das Problem. Nur weiß man nicht, wie viel Zeit von einer Szene zur nächsten Vergeht. Ich wusste oft nicht wo ich gerade stehe. Also zeitlich ;) Und das machte mir das völlige Fallen lassen etwas schwer. Aber abgesehen davon ist Elmarsrog wirklich ein fantastischer Auftakt der Reihe und vorallem als Erstlingswerk der Autorin absolut nicht zu verachten :) 

Ich freue mich schon auf den zweiten Band und hoffe das mystische Geheimnis dann ein Stückchen mehr lösen zu können :) ♥ Von mir gibt es 5/5 Schmetterlinge 
  


Kommentare:

  1. Hey tolle Rezi und scheint ja ein interessantes Buch zu sein :)

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  2. Das Cover würde mich im Laden nun gar nicht ansprechen...

    Grüßchen vom Lenchen :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Ich muss auch gestehen, das Cover geht für mich so gar nicht, da wäre ich dran vorbei, wobei nach der Rezi könnte es dennoch interessant sein :)

    LG Danni

    AntwortenLöschen
  4. Mal überlegen: Buch steht schon auf meiner WuLi. Band 2 ist noch nicht da. Nein dann muss es noch länger auf der WuLi bleiben. Dank deiner Rezi bleibt es aber definitiv dort. :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hey Liebes,

    also das Cover ist ja mal echt ein richtiger Hingucker!
    Muss ich mir mal näher ansehen :)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Lina,
    ich habe das Buch auch gelesen und kann dir nur zu stimmen :-) Ich fand es auch klasse!

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber das Cover, der Inhalt und deine Meinung machen ect neugierig. ;o)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen