7. Juli 2015

[Buch Empfehlung] Midnight Eyes - 01 Schattenträume von Juliane Maibach



Autorin : Juliane Maibach
Reihe : Midnight Eyes
Titel : Schattenträume ( Band 01 )
Genre : Fantasy
Seitenanzahl : 432

Taschenbuch : 10,90 €  *Amazon*
Ebook : 3,49 €  *Amazon*







Kurzbeschreibung

Emily kann es nicht fassen, sie soll einen Dämon gerufen haben und nun hängen ihrer beider Existenzen voneinander ab?! Dabei sehnte sie sich nur nach einem normalen, ruhigen Leben. Immerhin hatte sie in ihrer Vergangenheit bereits genug durchgemacht, so dass sie selbst heute noch von Albträumen und dunklen Erinnerungen heimgesucht wird. Emily muss sich damit abfinden von nun an, einen ziemlich anstrengenden – wenn auch auf den ersten Blick äußerst gutaussehenden – Dämon, samt dessen überheblicher Wächterkatze an ihrer Seite zu haben. Gemeinsam mit Refeniel sucht sie einen Weg, den Pakt zu lösen und ahnt nicht, dass ihre Begegnung kein Zufall war. Jemand ist hinter den beiden her und hat längst seine Fäden um sie gesponnen.



Meine Meinung

Der Beginn einer wirklich tollen "Dämonen - Menschen - Weltrettungs" Geschichte mit Lebensechten Charakteren und einer geheimnisvollen Art der Spannung, die so einige Emotionen hervorlockt ♥
 
Die Geschichte startet erstmal etwas ruhiger, in dem man hier nicht gleich mitten in einem Kampf oder ähnlichen beginnt, sondern wirklich erst die Zeit hat, Emiliy sowie auch ihr Freunde etwas näher kennen zu lernen und Sie bei ihrem Alltag zu begleiten. In ihrem Fall den Schulalltag ;) Ich fand diese Art des Einstieg's hier wirklich sehr passend. Emily ist nämlich kein gewöhnliches Mädchen und viele schlimme Erlebnisse haben Sie geprägt. Man könnte sie daher sogar als etwas schwierig bezeichnen. Sie ist sehr in sich zurück gezogen und hat es schwer sich jemanden an zu vertrauen. Daher braucht man bei ihr auch einfach die Zeit, sich etwas in sie rein zu fühlen ♥

Die Charaktere finde ich hier wirklich sehr gut gelungen. Sie haben mehr oder weniger tiefe, sie sind einzigartig und vorallem haben sie ihren persönlichen Wiedererkennungswert. Man kann auf Grund ihrer Eigenschaften ihr Verhalten und Handlungen nachvollziehen. Was mir sehr wichtig ist ♥ Wo z.B. Emily in sich zurückgezogen ist, ist Nell (ihre beste Freundin) der reinste Wirbelwind :D Und sie sorgt auch für den ein oder anderen Lacher. Oder auch fürs Fremdschämen :D Hihii... Auf jeden Fall ziehen die Charaktere einen in ihren Bann und lassen einen mitleben ♥

Aber ... Ich will ja gar nicht zu viel verraten :D Also weiter ;) 

Allgemein gesehen, lebt der erste Band der Reihe auch eher von seiner Geheimnisvollen ruhige Art der Spannung, wobei es auch mal sehr her geht. Es passt aber zu den Charakteren und der Geschichte. Ist also keinesfalls negativ gemeint. Von der Geschichte her, muss ja erst einmal Detektivarbeit geleistet werden. Und was die Charaktere angeht ... Emily und der Dämon Refeniel sind in einer Situation, die ihnen beiden nicht gefällt und so haben diese miteinander auch erst mal ihre Probleme. Sie reden nicht gleich offen über alles und so erfährt man eben auch nur Stück für Stück etwas von dem ganzen Dämonenzeug - hier ist eben noch alles sehr Geheimnisvoll :) Übt aber eine starke Faszination und diese unterschwellige Spannung aus :) Man möchte einfach dahinter kommen :) ♥

Jedoch gibt es mit dem voranschreiten der Geschichte auch schon die ersten Charakterveränderungen. z.B. taut Emily mit der Zeit mehr auf, woran man schon merkt, dass es in den zwei folgenden Bänden mehr zur Sache gehen wird als zu Beginn. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt darauf ♥

Erzählt wird die Geschichte aus drei Sichten ... Hauptsächlich natürlich von Emily, der Hauptprotagonistin ... Dann von dem Dämon Refeniel ... Und dem unbekannten "Bösewicht", den ich eigentlich doch recht schnell auf dem Schirm hatte, mich am Ende aber doch Überraschte ... Die Wechsel an sich sind gut Erkennbar. Aber hier finde ich hätte man ein wenig mehr machen können. Zumindest was Refeniel's Part betrifft :) Er kommt da doch ein wenig zu kurz ;) Ich wäre z.B. gerne mit ihm auf Detektivarbeit gegangen.Was Wahrscheinlich auch nochmal ein wenig mehr Schwung reingebracht hätte. Aber dies wäre auch meine einzige "negative" Anmerkung zu diesem Buch ;)

 Hach, die Geschichte macht wirklich Spaß zu Lesen :) Alles läuft wie ein kleiner Film vor dem inneren Auge ab, was mit an den wirklich schönen detailreichen Ausführungen der Autorin liegt. Die Grundidee der Geschichte -"Weltrettung", ist allgemein zwar nichts neues, aber mit einer neu definierten Dämonenwelt und ihren ganz eigenen Charakteren doch super schön umgesetzt ♥ Wenn man das Buch anfängt zu lesen, sollte einem aber schon bewusst sein, dass es eben JugendFantasy ist. Man sollte sich also nicht an Teenager Probleme und Schulalltag stören ;) Also, das mir später bloß keine Beschwerden deswegen kommen ;)

Wer sich daran nicht stört oder sich zumindest darauf einlassen kann, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen ♥ Es ist ein absolut gelungener Einstieg in die Trilogie der noch viel von den Folgebänden erwarten lässt :) Ich bin auf jeden Fall schon mehr als gespannt wie die Reise weiter geht ♥

Von mir gibt es 5/5 Schmetterlinge

Kommentare:

  1. Hey Lina,

    ein schönes Buch, welches ich auch schon gelesen habe. Nun kommt bald noch Band 2 dran. Ist das schön, wenn man nicht allzu lange warten muss. :D

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhja :D Da hast du vollkommen Recht ;) Zu lange Wartezeiten find ich auch immer voll doof ;) Hihii ...
      Lg Lina

      Löschen
    2. Heute hat mich Band 2 erreicht :) ♥ Juhuuu... Wird auch gaaanz bald gelesen :)

      Löschen