16. August 2015

[Buch Empfehlung] Midnight Eyes - 02 Finsterherz von Juliane Maibach



Autorin : Juliane Maibach
Reihe : Midnight Eyes
Titel : Finsterherz ( Band 02 )
Genre : Fantasy
Seitenanzahl : 312

Taschenbuch : 9,90 €  *Amazon*
Ebook : 3,99 €  *Amazon*






Kurzbeschreibung

Was tust du, wenn deine Welt auf den Kopf gestellt wird; Wahrheit und Lüge verschmelzen und sich deine schlimmsten Ängste bewahrheiten? Genau diese Frage muss sich Emily stellen, als sie eine schreckliche Prophezeiung erhält, die sich zu erfüllen scheint und nicht nur ihr neugefundenes Glück mit Ray zu zerstören droht. So sehr sie sich zunächst auch weigert diesen Worten Glauben zu schenken, so muss sie doch allzu bald der Wahrheit ins Gesicht sehen. Emily wird gezwungen eine folgenschwere Entscheidung zu treffen, die nicht nur ihr Leben für immer verändern wird. Kann sie dem Schicksal entfliehen und einen Weg aus ihren wahrgewordenen Albträumen finden oder wird sie ihre große Liebe für immer verlieren?




Meine Meinung

Der erste Band - Schattenträume, war ja schon toll ♥ Und die erste Hälfte von Finsterherz steht dem absolut in nichts nach. Aber ... Die zweite Hälfte des Buches ... OMG!!! Die hat mich vollkommen umgehauen ♥

Nachdem Emily und Ray in Schattenträume ein Paar geworden sind und der Bann gebrochen werden konnte, musste Ray ja nun erstmal wieder zurück in die Dämonenwelt. Daher schließt Finsterherz zeitlich gesehen nicht direkt an Schattenträume an, aber Ereignismäßig geht die Geschichte quasi gleich weiter ;) Das Böse ist noch nicht gebannt ...

Sobald man mit dem Lesen beginnt, ist man sofort wieder gefangen und man wird förmlich direkt in die Story hineingezogen. Vom Schreibstil her, lässt es sich weiterhin, wie von Juliane gewohnt, toll lesen und auch die Charaktere bleiben authentisch. Ebenso gibt es auch hier wieder die verschiedenen, aber gut erkennbaren Sichtwechsel - Emily - Ray - und die "böse" Seite. Bis hier hin, könnte ich meine Rezi vom ersten Band sogar schon fast übernehmen. Aber nur fast ...

Denn wo Schattenträume noch eher von so einer unterschwelligen ruhigeren Art der Spannung lebt und ich ja schon sagte, dass ich denke, dass es im zweiten Band etwas dramatischer zugehen wird, gab es hier tatsächlich eine Wahnsinns Wandlung / Wendung. Allerdings ging meine Vermutung 10000000 Kilometer weit in die falsche Richtung :D Ich hab mit einigem Gerechnet, aber mit dem - Never! 

Und es ist absolut grandios gemacht ♥ Diese Wendung der Geschichte hat mich soooo begeistert und vollkommen überwältigt. Es ist nicht nur die Wandlung selbst, sondern alles was damit in Verbindung steht. Die Idee an sich oder z.B Emily.

Im ersten Band hatte ich schon eine gute Bindung zu Emily. Ich konnte total nachvollziehen wieso sie eben ist wie sie ist. Wer sie schon kennen gelernt hat, weiß was ich meine. Emily ist ein total sympathisches junges Mädel aber sehr zurückgezogen und man könnte sie sogar fast als schwierig bezeichnen. Im Verlauf des ersten Bandes hat sie sich aber etwas öffnen können. Nun passieren aber im zweiten Band Dinge, die sie in ihr altes Muster zurück fallen lassen und sie beginnt wieder damit sich mehr und mehr zu verschließen. Und ich konnte es echt verstehen.

Ich habe total mit ihr gelitten. Ja sogar geweint. Hier kamen extreme Emotionen rüber, noch viel mehr, als in Schattenträume ♥ Und wo ich noch dachte, Emily zu kennen ... Tja, erst jetzt, nachdem ich sooo mit ihr gelitten habe, ihre Ängste teilte ... Erst jetzt kann ich sagen, sie wirklich zu kennen ♥ Es war für mich so real, als würde ich wirklich mit einer Freundin die schlimmsten Dinge durchstehen. Es verbindet und schweißt zusammen.

Auch die Spannung ist nicht mehr nur unterschwellig und auf diese ruhige Art. Sie ist ... Hmm ... Sie raubt einem die Luft zum Atmen ♥ Also DAS war echt Mega. Und soooo unglaublich gut gemacht ♥ Ich kann euch nicht verraten was es ist, denn das wäre ein zu großer Spoiler den ich selbst auch nicht gern irgendwo lesen wollen würde, daher kann ich nur eines sagen ...

Bitte bitte bitte, lest den zweiten Band ♥ Schattenträume fand ich gut ... Aber Finsterherz hat mich einfach überwältigt ♥ Großes Lob an die Autorin für diese Steigerung in so vielerler Hinsicht ♥

Von mir gibt es 5/5 Schmetterlinge
Und mein Herz

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Lina,

    ich habe den zweiten Band ja auch chon gelesen und muss sagen, dass ich ebenfalls total begeistert war. Genau wie Emily konnte ich nicht mehr zwischen Realität und Fantasy unterscheiden, ich war genauso gefangen und das war erschreckend und faszinierend *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen