9. September 2015

3# Das Ritual "AM - Stefanie Hasse"


Hallo meine Lieben 

Und Herzlich Willkommen zum 3# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse :) Nachdem ich euch im letzten Beitrag die Darian & Victoria Trilogie vorgestellt habe, möchte ich nun in den nächsten Beiträgen noch etwas spezieller auf diese Trilogie eingehen ;) Und heute geht es um das Ritual :)


~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~

Rituale finden wir überall - In allen Kulturen und allen Ländern. Auch bei uns zu Hause :) Das gemeinsame Frühstück mit der Familie z.b wäre ein kleines Ritual. Ein größeres dagegen z.B eine Hochzeit :) In der Darian & Victoria Trilogie sind die Rituale natürlich viel mehr, als nur ein gemeinsames Frühstück. Sie sind magisch - sie sind pure Macht! Sie sind sogar Lebensverändernd und sie spielen eine sehr große Rolle. Alles beginnt mit einem Ritual - Victorias Einführung in die magische Welt, ihre geschenkten Gaben und der ganze Anfang dieser Geschichte. Ohne den Ruf und dem ersten Ritual, würde es diese Geschichte so nämlich gar nicht geben. Ein Ritual bringt hier aber nicht nur alles ins Rollen. Nein - alle magischen Geschöpfe haben in der Trilogie den selben Ursprung und können sich nur anhand des jeweiligen Rituales für eine Art entscheiden und sich in diese Verwandeln z.B in einen Vampir oder eine Fee. Rituale bestimmen hier also den ganzen Lebensweg, den jemand einschlägt. Rituale können sogar die ganze Gemeinschaft zerstören.
 
 
 
 
Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Ritual der Machvergabe
- dem Ritual mit dem alles begann ... 

 *** Schwarzer Rauch / Seite 20 ***

>> Die gesamte Beleuchtung erlosch. Im selben Moment begann die Steinkugel zu leuchten, als befände sich der echte Mond in unserer Mitte. Überrascht und überwältigt stöhnte ich auf. Meinen Mitstreitern ging es ähnlich. Die Menge um uns herum schien weniger beeindruckt zu sein. Sie waren sicherlich nicht das erste Mal Zeuge dieses Spektakels. Mit dem Leuchten strahlte die Mondskulptur eine Energie aus, die ich mit jeder Pore meiner Haut aufsog. Es war pure Macht, anders konnte ich es nicht beschreiben. Ein Energiestrom durchfloss mich, bis auch die letzte Zelle meines Körpers davon erfüllt war. Selena hob ihre Arme und legte die Hände auf die Mondoberfläche. Von dem Leuchten überstrahlt, konnte ich nur noch schattenartige Umrisse erkennen. Selena atmete ein paar Mal tief ein, ehe sie leise vor sich hinmurmelte. Sosehr ich mich auch konzentrierte, ihre Worte blieben für mich unhörbar. Im Anschluss daran verbeugte sie sich demütig und wandte sich uns zu. Ihr Blick glitt nur kurz über uns, bevor sie zielstrebig auf den jungen Surfer zuging. Sie legte ihm die Hände auf die Ohren und murmelte wieder. Der Junge keuchte auf und japste nach Luft. Binnen einer Sekunde war alles vorbei. Als nächstes war ich an der Reihe. Ich geriet bereits in Panik, wich unwillkürlich vor dem erwarteten Schmerz zurück. Doch dieser blieb aus. Das Gegenteil war der Fall: Es war das pure Leben, das mich durchströmte, in mir pulsierte und mir ein Keuchen entlockte. Im nächsten Moment durchfuhr mich ein Blitz und ich spürte, dass etwas in mir wuchs, sich ausbreitete und mich innerlich um das Zehnfache wachsen ließ. <<


Wenn ihr mehr über dieses Ritual erfahren wollt,
dann könnt ihr euch *HIER* die Leseprobe laden :) 



Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Hast du Rituale und wenn ja, welche? 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Ich hoffe es ist mir gelungen, euch zu vermitteln, welch große Rolle hier die Rituale spielen :) ♥ Im nächsten Beitrag werde ich euch dann etwas über die Kinder des Mondes erzählen :) Würde mich freuen, wenn ihr dann auch wieder mit dabei seid ♥ ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina
 




Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    also ich direkt habe keine Rituale, aber für meine Tochter habe ich welche eingeführt! xD Das Gute-Nacht-Ritual! :) Zähnchen putzen, abwaschen, Schlafanzug an, ins Bett kuscheln und Buch lesen und zum. Schluß gute nacht Lied singen.

    Ich hoffe das zählt auch! :)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Lina!
    Rituale hat doch eigentlich jeder von uns. oder? Wir haben seit ein paar Jahren Halloween eingeführt. Es gibt Kürbissuppe, ein lecker Hauptgericht, wir schnitzen Kürbisse und schmücken alles ein bißchen. Zudem gehen die Kinder von Haus zu Haus "Süßes oder Saures". Dann natürlich das Oster- und Weihnachtsfest. Kleinere Rituale sind wohl das gemeinsame Sonntagsfrühstück, Freitags zusammen mit ein wenig Knabberzeug fernsehen und vieles mehr. Ich finde solche Rituale wichtig, sie stärken das Gemeinschaftsgefühl.
    Hier noch mein Link fürs teilen:
    https://www.facebook.com/monja.freeman
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    Unser Ritual ist am Wochenende Frühstück ohne Stress und
    sonst gemeinsam ein Film ansehen.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich hab mit meinem Freund das Ritual, dass wir am Sonntag gemeinsam Frühstücken. Da wir in der Woche unterschiedliche Arbeitszeiten haben ist dies der einzige Tag in der Woche wo wir das können.

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Ohja und zwar eine ganze Menge! :D Am Samstag und Sonntag frühstücken wir immer gemeinsam, danach geht es dann los, meine Omi besuchen. Und zwar JEDEN Sonntag! :) Unter der Woche, würde ich sagen, dass mein morgendliches Aufstehen mittlerweile sehr ritualisiert ist. Aufstehen, Zähne putzen, dann anziehen und dann Haare glätten (immer in der Reihenfolge :D) und meine allabendliche Dusche! ^^ ich denke jeder Mensch hat Rituale und das ist auch gut so finde ich, denn das macht jeden Menschen so individuell :D
    Interessanter Beitrag übrigens,
    Liebe Grüße,
    _Buchliebhaberin_

    AntwortenLöschen
  6. Hey Lina,

    eine gute Frage und es gibt durchaus Rituale die jedes Jahr wieder kommen, aber ich denke die hat eigentlich fast jeder oder. So bestimmte Sachen, die man an Weihnachten, Ostern und anderen Feiertagen macht. Diese kommen immer wieder und man hält daran fest, weil es etwas stabiles ist. ;o)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  7. Hey Lina,

    hmmm... Rituale? Eher Gewohnheiten, die alltäglich sind und nicht besonders, also die Reihenfolge von Zähne putzen, duschen, frühstücken nach dem Aufstehen, etc.

    So richtige Rituale finden sich bei uns nur an Weihnachten: Dänisches Essen (Schweinekrustenbraten mit Kartoffeln und Rotkohl) am Abend, dann eine Stunde gemütliches Sitzen und musizieren, dann Geschenke auspacken :D

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    P.S.: Wieder Werbung: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=486604288188315&id=100005162445838

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    bei uns gibt es das Ritual, dass mir sonntags vor Weihnachten immer in die Kirche und zum Grab meines Opas gehen.

    Liebe grüße
    Linnea

    AntwortenLöschen
  9. https://www.facebook.com/pages/B%C3%BCcherfuchs-die-schlaue-Art-B%C3%BCcher-zu-lesen/998956533490386?ref=aymt_homepage_panel

    Und noch geteilt :)

    AntwortenLöschen
  10. Huhu :)

    ich habe nur ein Ritual und das ist, jeden Morgen als allererstes nach dem Aufstehen, eine Kerze für meinen leider verstorbenen Bruder anzuzünden. Das ist das einzige.

    Geteilt: https://www.facebook.com/anni.chan1/posts/885350171559707

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
  11. Hallo und vielen Dank auch für diesen schönen Beitrag! So richtige Rituale habe ich nicht, vielleicht bestimmte Abläufe, die oft gleich sind, oder bestimmte Traditionen (z. B. zu Weihnachten). Aber das sind eher keine Rituale.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    Unser Ritual ist am Wochenende, dass wir alle gemeinsam Kaffee trinken. Weihnachten verbringen wir immer zusammen.

    geteilt hab ichs bei Facebook: https://www.facebook.com/monika.buchmann.7/posts/915382155164120


    Gruß
    Monika
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Lina,
    nein eigentlich nicht oder doch ein kleines vor dem einschlafen immer lesen. Immer
    Liebe Grüße
    Ute
    geteilt auf g+ und twitter

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    mir fällt spontan nur ein, dass ich an den Feiertagen bei den Verwandten bin. Dort gibt es dann auch immer bestimmtes Essen wie Kaninchen oder Herrencreme. Zudem wurde für meine Nichten auch wieder der Weihnachtsmann/ Nicolaus bzw. der Osterhase wieder eingeführt.

    Geteilt: https://www.facebook.com/Mysteryfan/posts/888246114583965

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  15. Hii :) Wenn man die alltäglichen Abläufe nicht mitrechne dann hab ich auch kein Ritual.. selbst die Feiertage laufen bei mir nicht immer nach einen gleichen Muster ab.

    Geteilt:https://plus.google.com/102569701090270489465/posts/CmeaeWL5mVt

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, toller Beitrag es macht Spaß dem autorenmonat zu folgen.

    Abends gibt es immer noch ein video zu anschauen, das ist mein abendritual.

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  17. So beitrag geteilt: https://www.facebook.com/Lissianna.schreibt/posts/923252661062256

    AntwortenLöschen
  18. Huhu :-)
    Danke für den gelungenen Beitrag :-) Ich find diesen Autorenmonat wirklich klasse!

    So zu der Frage:
    Ich selbst habe eher weniger Rituale. Morgens zum Beispiel in der Woche: Aufstehen, Kaffee machen und damit an den PC verschwinden und erst einmal wach werden mit Rezis etc ;-)

    Oder am Wochenende gemeinsames Frühstück mit meinem Mann. Abends vor dem Schlafengehen noch ein wenig lesen. Eher kleinere Sachen :-)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    https://www.facebook.com/katharina.pansa/posts/905156876187554



    https://www.facebook.com/katharina.pansa/posts/905156876187554

    AntwortenLöschen
  19. Hy,

    bis auf die Rituale zu Festlichkeiten die denke ich fast jeder hat , habe ich das Ritual mir jeden abend egal wo ich bin zum schlafen ein Hörbuch anzumachen.

    Geteilt wie immer hier: https://m.facebook.com/brina.grau?ref=bookmarks

    Glg
    Brina

    AntwortenLöschen
  20. Hy,

    bis auf die Rituale zu Festlichkeiten die denke ich fast jeder hat , habe ich das Ritual mir jeden abend egal wo ich bin zum schlafen ein Hörbuch anzumachen.

    Geteilt wie immer hier: https://m.facebook.com/brina.grau?ref=bookmarks

    Glg
    Brina

    AntwortenLöschen
  21. Huhu,
    also wen ich so kurz nachdenke, dann fällt mir auf dass ich schon viele Rituale habe :)
    - Nach dem Durchlesen eines Buches (was mir gehört) unterschreibe ich es mit "Monat+Jahr+Nachname"
    - Jeden Dienstag verbringen wir mit meinem Freund zusammen (und das schon seit über 3 Jahren!) Das ist dann "Unser Dienstag" <3
    - Jeden Mittwoch fahre ich meine Eltern besuchen und mein Hund zu knuddeeeeln :D

    Ach ja so kleine Dinge machen unser Tag schon ein wenig schöner :)

    Geteil hier:
    https://www.facebook.com/ellen.engel.147

    LG
    Ellen Engel

    AntwortenLöschen
  22. Also bei mir gibt es nicht all zu viele Rituale, und bei manchen bin ich mir nicht sicher, ob es nicht eher eine Gewohnheit ist.

    Zum Einschlafen höre ich fast immer ein Hörbuch. Bevorzugt etwas, was ich schon kenne, denn sonst kann ich manchmal vor lauter Spannung nicht einschlafen :-)
    Außerdem trinke ich beim Lesen zu Hause eigentlich immer Tee. Ich koche eine ganze Kanne, und während der Tee zieht wähle ich das Buch und stapel die Kissen im Bett, so dass ich dort gemütlich lesen kann. Dann hole ich den Tee und es kann losgehen :-)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe mein Frühschicht-Ritual :)
    Ich stehe immer etwas zeitiger auf, gehe gemütlich ins Bad, lasse in der Zeit einen Kaffee durchlaufen, frühstücke dann und sehe etwas fern. Ich brauch die Zeit immer in der Frühschicht, da ich sonst nicht aus dem Bett komme oder auch grummelig werde wenn ich so früh schon gleich gestresst bin :D Geteilt: https://www.facebook.com/Kimi.Mila125/posts/706493462818832?pnref=story

    AntwortenLöschen
  24. Rituale habe ich keine richtigen. Nagut wobei..ich schlafe immer mit etwas Musik ein :) Anders klappt es einfach nicht. Geteilt auf fb: https://www.facebook.com/katrin.funk.1/posts/1022372827814935?pnref=story

    AntwortenLöschen