21. September 2015

8# Die Legende "AM - Stefanie Hasse"






  Huhuuu *winke winke* :)
 
Und Herzlich Willkommen zum 8# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse ♥ Heute möchte ich den ersten kleinen zusätzlichen Einblick in Neumondschatten gewähren :) Und wir haben da etwas, was dies schon ganz gut erfüllt ohne zu viel zu verraten, euch aber zeigt, worum es im großen und ganzen geht ... Nämlich die Legende von Skiá. Habt viel Spaß beim Lesen :) Hihii... 



~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~


Die Legende von Skiá ... (Ausschnitt aus Neumondschatten)

Die Geschichte einer großen Göttin und eines Gottes, die in dieser Form nie zueinander hätten finden sollen..
Unsere Legende besagt, dass Apollon, der Gott des Lichts, sich vor den anderen Göttern brüstete, selbst die dunkle Nacht zum Erleuchten zu bringen. Nyx, die Göttin der Nacht, lebte abgeschieden in der Dunkelheit, kümmerte sich nicht um die anderen ihrer Art. So nahm Apollon den Weg auf sich, verführte die Personifikation der Nacht und ließ sie danach sitzen. Die Schmach brachte Nyx dazu, alle zu töten, die Zeuge dieser Demütigung wurden, weshalb nur Apollon die Konsequenz dieser Nacht kannte: den Sohn, den Nyx in Dunkelheit vor sich hinvegetieren ließ. Ohne Zuneigung, ohne Essen und Trinken. Das Kind verfolgte die Nacht wie ein Schatten, weshalb sie ihn Skià nannte - Schatten.
Während er zu einem jungen Mann heranwuchs, entdeckte Skià die besonderen Fähigkeiten, die ihm seine Eltern in die Wiege gelegt hatten. Er war fähig, seine Seele in seinen Schatten zu legen und auf diese Weise nahezu unbemerkt auf der Welt zu wandeln. Schnell begriff er, dass der Kontakt zu Menschen ihn stärkte, die Nahrung war, die ihm sein bisheriges Leben lang vorenthalten wurde. Und so nährte er sich, wurde stärker und stärker, während die Menschen immer kränker wurden - denn die Nahrung, die er aufnahm, war die menschliche Seele.
Der Göttervater Zeus wurde auf den Umstand aufmerksam und stellte die Götter zur Rede. Keiner wusste etwas über die Gestalt, die das Sterben der Menschen zu verantworten hatte, bis Apollon sich meldete und das Techtelmechtel mit Nyx gestand. Zeus sandte daraufhin Boten aus, die Skià zu ihm bringen sollten. Doch dieser war längst mächtiger als der Göttervater selbst und hatte sich sein eigenes Refugium erschaffen, in dem er sich versteckt hielt: Skiàs Reich, die Schattenwelt. Zeus’ Zorn war übermächtig und er versiegelte diese neue Welt und gebot, dass niemand jemals über die Grenze schreiten und sie öffnen durfte. Womit er nicht gerechnet hat, waren die zahlreichen Nachkommen Skiàs, die er mit menschlichen Frauen gezeugt hatte. Schattenwandler wie er, die abhängig von der Mondphase in sein Reich übertreten konnten und sich, wie ihr Vater, von der Seele der Menschen ernährten.
Jahrhundertelang lebten die Söhne und Töchter Skiàs ohne Kontakt zu demjenigen, der sie erschaffen hat, und keiner weiß, was wirklich mit dem Gott selbst geschehen ist.
Einige der Söhne, von Hunger und der Gier nach Macht getrieben, gingen auf die Suche nach ihrem Vater, ihre Schatten übertraten die Grenze zu seinem Reich für zu lange Zeit und ihre Körper verstarben. Sie wurden zu dem, was wir am meisten hassen und bekämpfen müssen: Skouros, seelenlose Schatten, die sich unabhängig von der Mondphase nähren können.



Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 



 Und und uuuuund? Was sagt ihr dazu? :D Her mit euren Meinungen ;)

 
 
 
 
Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das Losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Am Mittwoch bekommt ihr dann noch etwas über die Hexen von Salem zu lesen, die genau wie auch die Schattenwesen eine wesentliche Rolle in "Neumondschatten" spielen ♥ Das solltet ihr natürlich nicht verpassen ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina 




Kommentare:

  1. Huhu!
    Auf jeden Fall sehr interessant, ein paar bekannte Gesichter wie Zeus, Apollon oder Nyx sind dabei. Die kannte ich jeweils schon aus der Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini xD
    Ich bereue es nur gerade, den Beitrag noch so spät abends gelesen zu haben.. Ich glaube ich habe nur die Hälfte beim lesen richtig verstehen können, weil ich so müde bin :D
    Trotzdem sehr spannend, danke dafür :)
    LG,
    _Buchliebhaberin_

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    sehr spannender Ausschnitt. Einige Götter sind mir von Namen her auch bekannt.

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lina!
    Wow, klingt das spannend. Das ist mal was ganz anderes und ich würde es sehr gerne lesen. Diese Story nimmt einen echt sofort gefangen und läßt einen vor den Schatten gruseln. Zudem mag ich Göttergeschichten und einige der Namen sind mir sofort aufgefallen :)
    Hier mein Link fürs teilen:
    https://www.facebook.com/monja.freeman
    Liebe Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  4. Hii :) Na das klingt ja sehr spannend und macht mich neugierig auf das Buch. Ich freu mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Beitrag..
    LG Cassie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achja geteilt hab ich das hier: https://plus.google.com/102569701090270489465/posts/HJf2Bqs8cqN

      Löschen
  5. Hey, hòrt sich ja echt interessant an ;) wunderbarer Beitrag.

    Geteilt: https://www.facebook.com/Lissianna.schreibt/posts/926358194085036

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)

    Was ich dazu sage? Ich möchte das Buch jetzt unbedingt sofort lesen! Aber da das nicht möglich ist hoffe ich ganz stark, dass ich es gewinne.

    Geteilt: https://www.facebook.com/Mysteryfan/posts/893119164096660

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lina,
    also ich finde die Legende klingt ziemlich gruselig. Die arme Nyx, total gemein, dass Apollon sie sitzen gelassen hat. Aber in der Erziehung ist sie eindeutig gescheitert :-D
    Die Legende macht auf jeden Fall neugierig auf das Buch und ich frage mich, ob Skias Kinder ihren Vater gefunden haben.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  8. Der Ausschnitt macht wirklich neugierig auf das Buch. Eine tolle Legende hat sich die Autorin da ausgedacht!! Ich bin sehr gespannt, welche Rolle die Skouros und ihre Entstehung im Buch spielen werden.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  9. Klasse, ich mag die Vermischung griechischer Mythologie mit Fantasy! Und schön, einige bekannte Figuren aus Göttlich, Percy Jackson und Insel der Insel der Nyx zu treffen :D

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    P.S.: Werbung habe ich wieder gemacht: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=492397437609000&id=100005162445838

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde die Beschreibung schonmal absolut interessant und würde gern das Buch dazu kennenlernen! Geteilt habe ich auch https://www.facebook.com/Kimi.Mila125/posts/706485456152966?pnref=story

    AntwortenLöschen
  11. Klasse! Einfach nur klasse. Ich bin absolut neugierig geworden und würde gern das Buch lesen :D
    Geteilt auf FB https://www.facebook.com/katrin.funk.1/posts/1022376934481191?pnref=story

    AntwortenLöschen