6. September 2015

[Buch Empfehlung] Der gesamten "Darian & Victoria" Trilogie von Stefanie Hasse




Autorin : Stefanie Hasse
Reihe : Darian & Victoria
Genre : Fantasy










Kurzbeschreibung Band 1 - Schwarzer Rauch

Es vergeht keine Nacht, in der Victoria nicht von ihm träumt. Dem unbekannten Jungen, der ihr vertrauter erscheint als selbst der Mann, neben dem sie schläft. Doch erst in der Nacht des aufgehenden Blutmonds kehren die Erinnerungen an ihre Jugend schlagartig zurück. Daran, wie es begann …

Mit achtzehn Jahren denkt man eigentlich darüber nach, was und wer man werden will. Aber Victorias Schicksal wurde schon bei ihrer Geburt entschieden – und nun offenbart. Als Kind des Mondes, Teil eines alten Geschlechts, das schon Götter, Magier, Feen und Vampire hervorgebracht hat, erfährt sie, welche seltene Gabe sie trägt. Und trifft in ihrer Ausbildung auf den ungewöhnlichen Jungen,
von dem sie einst träumen wird. Darian.



Meine Meinung
Hinweis !!! Da ich die Trilogie direkt hintereinander gelesen habe
und die Bände auch jeweils die Geschichte weiterführen,
wird dies eine Bewertung für die komplette Trilogie !!!

Die Darian & Victoria Trilogie bietet eine komplett neue Entstehungsgeschichte der Übernatürlichen ♥ Und das war wirklich wirklich interessant zu lesen, alles ist so neu, anders und aufregend ;) Die Übernatürlichen aus dieser Trilogie haben nämlich alle den selben Ursprung. Sie alle sind Kinder des Mondes, die durch Rituale dauerhaft zu anderen Wesen werden können. Einige verschreiben sich der Dunkelheit - andere dem Licht. Und zusätzlich hat jedes Mondkind noch eine ganz eigene Gabe - wie z.B. bestimmte Elemente beeinflussen zu können ;) Diese Reihe steckt also in jeder Hinsicht voller Magie :) Es gibt soo wahnsinnig viel zu entdecken, dass es schon allein nur deswegen nie langweilig wird :) Ich bin ehrlich gesagt sogar echt beeindruckt über die Fantasie der Autorin.

Aber nicht nur das magische an sich versprüht hier die Spannung ;) Nein - auch der Kampf zwischen Gut & Böse - Licht & Dunkelheit. Sowie die Liebesgeschichte die hier natürlich auch nicht fehlt ;) Es passiert in allen Bereichen soo unglaublich viel und immer wieder gibt es Wendungen, die einen total überrumpeln. Man weiß nur selten was als nächstes passiert. Und das gefiel mir wirklich sehr gut.

Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Charakterperspektiven (hauptsächlich aber aus Victorias & Darians), was zum einen mehr Einblicke gibt, mir aber zum anderen auch etwas zu viel war. Vorallem bei Darian & Victoria bin ich zwischendurch etwas durcheinander gekommen. Da erleben die beiden gerade etwas gemeinsam und dann kommt der Perspektivwechsel was ich irgendwie nicht bewusst wahrgenommen habe, da die Story an sich so weiter geht. Da hatte ich dann manchmal ein HÄ? im Kopf und dachte "irgendwas stimmt doch jetzt nicht" *kicher* Ich muss aber positiv anmerken, dass immer dabei steht, aus wessen Sicht gerade erzählt wird. Daher sollten diese Probleme nicht unbedingt "normal" sein :D Mein Kopf wollte das bei Darian & Victoria wohl irgendwie nur nicht ;) Bei den anderen Charakteren hatte ich dabei aber keine Probleme. Hihii ...

Was die Beschreibungen der Autorin angeht, bin ich etwas hin und her gerissen. Egel ob Orte, Charaktere, bestimmte Handlungen oder Erklärungen - Manches war absolut bildlich und ich habe es wirklich sehen und (mit-)fühlen können, als wäre ich selbst mitten drin ... Aber dann gab es auch wieder Stellen, da hätte ich mir einfach mehr gewünscht, da war es mir zu Oberflächlich gehalten. Bei Erklärungen z.B. - Das meiste hab ich sofort verstanden. Aber dann gab es auch Stellen, die mich etwas verwirrt haben und die ich nicht so ganz verstanden habe. Da hätte mir noch etwas an Erklärung gefehlt und war zu Oberflächlich Beschrieben. Oder bei den Charakteren zum Beispiel - manchesmal hab ich da wirklich mitgelitten, als wären sie meine Freunde und manchmal waren die Emotionen wieder wie für Fremde. Ich weiß nicht, wie ich euch dieses "hin und her gerissen sein" besser Erklären soll, aber ich hoffe ihr versteht, was ich meine.

Aber ansonsten fand ich die Charaktere doch sehr spannend. Nicht jeder ist, wer er zu sein scheint und durch die unterschiedlichen Gaben hat auch jeder seine Einzigartigkeiten, die toll zur Geschichte passen. Dies gemischt mit den vielen unvorhersehbaren Wendungen ist schon wirklich aufregend. Nur waren sie für mich alle eher Figuren die eine Rolle haben, als wirkliche Personen. Die persönliche Tiefe hat mir für die "Lebendigkeit" gefehlt. Aber auf der Geschichtenbasis, waren sie alle wirklich sehr spannend :)

Was den Schreibstil angeht, kann ich echt nichts meckern ;) ♥ Bis auf meine HÄ's im Kopf die mich mal zum stolpern gebracht haben, kam ich sonst wirklich gut durch die Story ;)

Wer auf eine gebalte Ladung Fantasy steht und dem vollkommene Tiefe nicht ganz so wichtig ist, der wird diese Reihe lieben ♥ Ich habe zwar nicht unbedingt neue Freunde gefunden, aber den magischen Aspekt der Trilogie und die vielen tollen Ideen der Autorin fand ich wirklich super ♥ Es hat Spaß gemacht in diese Welt einzutauchen ♥ Ihr könnt euch da auf einiges gefasst machen :)

Mich hat die Trilogie zwar nicht vollkommen umgehauen und sie hat auch ihre "Macken" aber dennoch fand ich sie spannend, aufregend und in magischer Hinsicht wirklich sehr einfallsreich ♥ Daher gibt es von mir 4/5 Schmetterlinge

Kommentare:

  1. Guten Morgen Lina,

    diese Bücher stehen auch noch auf meiner WuLi, denn ich glaube die Geschichte könnte mich durchaus begeistern. Jetzt versuche ich aber gerade, das Kaufen etwas einzuschränken und die schon vorhandenen zu lesen. Mal schauen wie lange das gut geht. :D

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Morgen :)
    meine WuLi ist nun erweitert!

    lg
    Carla

    AntwortenLöschen