19. Februar 2016

6# Buchvorstellung zu Gefrorenes Herz "AM - Mirjam H. Hüberli"

 
Huhuuuuu :)
 
Ich wünsche einen schönen WochenendStart und heiße euch Herzlich Willkommen zum 6# Beitrag im AutorenMonat Februar 2016 mit Mirjam H. Hüberli inkl. Gewinnspiel ♥ Zur Einstimmung auf die tiefründigeren Themen in den nächsten Tagen, ist heute die Buchvorstellung zu Gefrorenes Herz an der Reihe ♥ Habt ganz viel Spaß beim Lesen :)




Kurzbeschreibung » Gefrorenes Herz «


Sich auf dünnem Eis bewegen, davon könnte die siebzehnjährige Aurelia ein Lied singen. Denn seit ihre Zwillingsschwester Natascha verschwunden ist, scheint sie niemandem mehr trauen zu können. Nicht ihren Freunden, nicht ihren Lehrern, nicht einmal mehr sich selbst. Nur ihre tägliche Eiskunstlaufroutine hält sie buchstäblich über Wasser, dem gefrorenen unter ihren Schlittschuhen wie auch in ihrem Herzen. Und dann ist da noch Sevan, der Neue an ihrer Schule, der sich ausgerechnet an ihre Fersen heftet, wo doch alle Mädchen nach ihm schmachten. Mit ihm zusammen kommt sie der Auflösung des Geheimnisses um Natascha sehr viel näher. Aber irgendjemand ist ihnen immer einen Schritt voraus… 
 
 
 
 
 
Leser Stimmen sagen ... (Quelle-Lovelybooks)

  • Ein spannender Jugendthriller, mit dem ich so nicht gerechnet habe ~ Anni-chan
  • Ich liebe diesen Roman, die Geschichte von Natascha, Aurelia, Sevan und den anderen. Er hat mich total hingerissen und zu Tränen gerührt ~ MarieInes
  • Eines der besten Bücher, dass ich gelesen habe. Teenager in den Fängen von Zweifel, Liebe und Angst ~ petra812
  • Man ist sofort im Buch drinnen. Man spürt alles hautnah. Echt wunderbar und ein sehr guter Jugendthriller mit viel Schmerz und Tränen ~ Saouri



Und das sage ich :)

Zuerst einmal ... Ein wirklich tolles Cover welches richtig gut zum Titel und dem Inhalt passt, wie ich finde ♥ Deswegen musste ich es auch haben :) Ich liebe schöne Cover ♥
 
Was ich an dieser Geschichte noch liebe - die "Zwillingsmagie" ♥ Jeder hat schon mal davon gehört, dass es zwischen Zwillingen eine besondere Verbindung geben soll. In dieser Geschichte wird diese so toll verdeutlicht und mit soo viel Echtheit rüber gebracht, dass ich echt mehr als beeindruckt war. Ich bin selbst ein Zwilling, nur ohne meinen Zwilling, denn den durfte ich leider nie kennenlernen :( Um so faszinierender fand ich hier das Zwischenmenschliche oder eben Zwischenzwillinge ;) Beim Lesen (vor ca 2 Monaten) dachte ich immer, die Autorin MUSS doch einfach selbst ein Zwilling sein, wie sonst könnte man das so überzeugend in seine Geschichte einbauen. Und Tadaaa - bei einem Interview welches ich vor kurzem mit der Autorin führte, erfuhr ich, dass sie tatsächlich ein Zwilling ist :) Hihiii ... Diese Geschichte erzählt also wirklich von absolut echter Zwillingsmagie ♥
 
Außerdem fand ich auch den "Psycho"-Teil dieser Geschichte grandios. Thriller die auf einer Psychischen Ebene ablaufen mag ich sowieso gern. Es löst eben diese morbide Faszination in mir aus ;) Ich liebe dieses Gefühl "da stimmt doch was nicht" und eben, auch diesem Gefühl auf den Grund zu gehen. Tja, und am Ende kommt dann die mega Überraschung, weil es eigentlich immer etwas anders ausgeht, als man selbst immer gerätselt hat. Toll. Ich mag das :D 
 
An der Story an sich, hab ich sonst auch nichts zu meckern :D *kicher* Zwischendurch erscheinen eben einige Kleinigkeiten die einem nicht ganz logisch vorkommen oder komisch wirken - welche sich später jedoch wieder aufklären. Ansonsten ist die Geschichte sehr spannend ♥ Man fühlt sich selbst etwas als Ermittler. Auf der Suche nach der Verschwundenen Zwillingsschwester. Und dabei durchlebt man eine ganze Palette an Emotionen. Misstrauen, Angst, Sehnsucht, Trauer ...
 
Der Sprachstil ist der Jugend gut angepasst ... Die Story lässt sich super lesen und wie schon erwähnt - es kommt auch viel Gefühl rüber. Ich hatte auf jeden Fall ein paar sehr emotionale und aufregende Lesestunden ♥ Was die Charaktere angeht - da bin ich nicht mit jedem "warm" geworden. Nicht jeder hat ein Gesicht für mich bekommen. Vielleicht haben mich da auch einfach zu sehr die Hauptprotagonisten für sich eingenommen, denn diese haben sehr wohl ein Gesicht und ein Leben für mich bekommen ;) Naja, ihr wisst schon was ich meine ;) *kicher* 
 
Gefrorenes Herz nimmt einen mit - mitten in ein Drama und steckt voller Emotionen. Es lässt einen aufgewühlt zurück! Ein gelungener Jugendthriller, der mit der Psyche spielt ohne schrecklich blutig oder eklig zu sein ;) 
 
Mit Abzug von ein paar wenigen Prozent, käme ich auf eine Bewertung von 4,5 / 4,6. Da ich aber keine 4,5 Schmetterlinge habe und es eher zur 5 als zur 4 geht ...
Gibt es von mir 5/5 Schmetterlinge ;)


Na, neugierig? Hier noch ein paar Infos :)

 
Ebook Preis : 3,99 Euro
Seitenanzahl : 354
Amazon Ebook : *hier klicken*
 Carlsen Ebook : *hier klicken*

Bisher leider nur als Ebook erhältlich




 

Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)


Beantworte folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Hättest du gerne einen Zwilling?

Ein zweites Los bekommst du, wenn du diesen Beitrag öffentlich teilst. Nachweisen musst du dies nur per Link in deinem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das Losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen sind *HIER* im unteren Abschnitt zu finden :) 
  


  Im nächsten Beitrag wird es wieder sehr interessant wie ich finde. Denn dann geht es um Psychische Erkrankungen. Etwas, dass auch in Gefrorenes Herz eine nicht unbedeutende Rolle spielt. Ich freu mich auf euch ♥ Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Huhu Lina,
    Nee Einzelkind und gerne.
    Ich brauch ab und an meine Ruhe.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    so ein Zwilling zu sein ist sicher nicht immer einfach aber es wäre sicher schön :)

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    da ich vom Sternzeichen Zwilling bin, könnte ich mir schon vorstellen jemanden um mich zu haben der genau ist wie ich... :-)

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und hier auch wieder der Beitrag vom teilen... :-D
      https://www.facebook.com/chrissy.bahling

      Löschen
  4. Hallo,

    ich habe einen Zwillingsbruder und finde es toll :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,

    also ich habe keinen Zwilling, bin aber mit meinen 3 Geschwistern gut versorgt. :)
    Die älteste von meinen Geschwistern ist gerade mal 2 Jahre Jünger als ich - das hat auch so für genug Zündstoff aber auch viele schöne Erinnerungen gesorgt.
    Ich würde sie (und die anderen) nicht für einen Zwilling eintauschen wollen.

    LG, Insi

    AntwortenLöschen
  6. Michaela Kronawitter23. Februar 2016 um 20:00

    Hallo,
    es wäre sicher schön einen Zwilling zu haben, aber ich bin mit meinen Geschwistern auch zufrieden ;-)

    https://www.facebook.com/michaela.kronawitter

    Gruß, M. Kronawitter

    AntwortenLöschen
  7. Geschwister sind toll aber einen Zwilling muss ich nicht haben
    Ich bin gerne einzigartig

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Ehrlich gesagt hätte ich schon gerne einen Zwilling. Jedoch glaube ich das mein Umfeld zu frieden ist, das es nicht so ist, denn manchmal bin ich ganz schön anstrengend. In meiner Verwandtschaft gibt es viele Zwillinge und diese haben immer noch eine sehr enge Beziehung zueinander. =)
    Und hier kommt der Link https://www.facebook.com/jeannine.bookoholiker?fref=nf

    Liebe Grüße Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  9. Ich fände es schön, einen Zwilling zu haben. Man hat einfach ein viel innigeres Verhältnis zueinander als "normale" Geschwister. Gleichzeitig hätte ich auch Angst, dass man sich mehr als Konkurrenten sieht, da man mit Sicherheit ständig verglichen wird.

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube einen Zwillig hätte ich lieber nicht so. Mir reicht meine kleine Schwester. Manchmal brauche ich auch mal meine Ruhe und Zeit für mich.


    https://www.facebook.com/linnea.muehlherr

    AntwortenLöschen