13. März 2016

[BuchEmpfehlung] Edingaard 01 - Der Pfad der Träume von Elvira Zeißler



Autorin : Elvira Zeißler
Reihe : Edingaard
Titel : Der Pfad der Träume ( Band 01 )
Genre : Fantasy
Seitenanzahl : 420

Taschenbuch : 12,00 € *Amazon*
Ebook :  3,99 € *Amazon*
!Aktuell noch zum Einführungspreis von 0,99€ 






Kurzbeschreibung

"Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist,
als du es für möglich hältst?" - Julien

Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte - auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert. Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern. Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.



Meine Meinung

Eine spannende Fantasy Reise in der Schwarz & Weiß - Gut & Böse
sehr zu verschwimmen scheinen...!

Was mir hier als erstes auffällt - Der Autorin Elvira Zeißler ist hier ein sehr guter erster Eindruck gelungen. Das Cover und der Titel spiegeln wirklich treffend den Inhalt der Geschichte wieder (was ich persönlich immer sehr gerne mag. Erst dadurch wird das große ganze perfekt ♥ ) und auch die Kurzbeschreibung erzählt hervorragend worum es hier geht ♥ Daher werde ich auch inhaltlich nicht mehr so viel verraten, immerhin solltet ihr diese gefährliche und aufregende Reise ja auch selbst mit Cassandra erleben ;)

Schwierigkeiten hatte ich ein bisschen mit den Charakteren. Man weiß bis kurz vor dem Ende wirklich nicht, wer es gut mit Cassy meint und wer nicht. Und selbst am Ende, ist es irgendwie noch nicht ganz klar. Das machte es mir sehr schwer, die Charaktere einzuschätzen, weil man eben nicht weiß, wo man sie einordnen soll. Ich dachte immer - wenn du jetzt böse bist, wieso handelst du so? Aber wenn du zu den guten gehörst, weshalb machst du dann das? Ich war immer hin und hergerissen. Es muss also weit mehr als nur Schwarz & Weiß - Gut & Böse geben. Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass genau das von der Autorin so beabsichtigt war. Mir fehlte dadurch allerdings so eine richtige "Verbundenheit" zu den Charakteren. Okay, mit Cassy war ich verbunden... Ich hab gelitten! MIT IHR. Mein Herz hält sowas einfach nicht aus *schnief* Aber manchmal hätte ich sie am liebsten auch einfach nur geschüttelt. Meine Güte ist dieses Mädchen manchmal Naiv ... Tsss ;) Naja, ich mag sie dennoch, sie kann ja nichts dafür, dass die Autorin sie so unwissend in eine fremde Welt verschleppt ;)

Auch wenn mir zu den anderen Charakteren diese Verbundenheit fehlte, sind sie gut gemacht. Ist immerhin auch nicht leicht, sich in grautöne zu hüllen und nicht durchblicken zu lassen was wirklich hinter einem steckt ;) Und sie haben mich ständig ins grübeln gebracht, was ich auch eher positiv empfinde - sie haben bleibenden Eindruck hinterlassen und mich seeeeeehr neugierig auf die "Auflösung" gemacht. Ich muss auf jeden Fall erfahren, was genau hinter jedem einzelnen Steckt und was ihre Motive & Beweggründe sind... 

Was mir ausgesprochen gut gefallen hat, ist diese unglaubliche Atmosphäre die diese Geschichte ausstrahlt. Ob es die beschriebene Landschaft und einzelne Szenen sind, die richtige Stimmung in den richtigen Momenten, die Magie die knisternd um einen wirbelt, oder die Emotionen der einzelnen Charaktere - all dies wird wirklich toll übermittelt ♥

Was außerdem wirklich für das Buch spricht, ist die hohe Qualität an Spannung. Zum größten Teil liegt dies natürlich mit an den geheimnisvollen Charakteren und dem Verlauf der Ereignisse bzw dem Großen Ganzen dahinten - dem Ziel, welches man lüften möchte. Aber auch während der Geschehnisse allgemein wird es nur selten ruhig. Jaaaa, alles sehr aufregend und Fantasievoll und vorallem auch blutig :D

Ein gelungener Einstieg der Edingaard Trilogie ♥ Obwohl meiner Schwierigkeiten mit den Charakteren, machen doch diese gerade einen großen Teil des Reizes aus :) Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht ♥

Von mir gibt es 5/5 Schmetterlinge mit ein paar kleinen Prozenten Abzug.

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,

    eine schöne Rezi, welche definitiv Lust auf mehr macht. Mir gefällt ja das Cover unheimlich gut und die Idee dahinter ist interessant. ;)

    liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lina,
    schöne Rezension. Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Fortsetzung, das Ende hatte ja doch einiges zu bieten.
    LG anja

    AntwortenLöschen