13. April 2016

4# Nawax und seine Besonderheiten "AM - Annie J. Dean"



 Hallöchen *winke winke* :)

Herzlich Willkommen zum 4# Beitrag im AutorenMonat April 2016 mit Annie J. Dean inkl. Gewinnspiel ♥ Heute werde ich euch ein klein wenig über die Parallelwelt Nawax erzählen, da dieser einen großen Teil des Handlungortes in der Lana Trilogie einnimmt :) ♥ Lasst euch in eine unbekannte Welt entführen ;) Hihii ... Viel Spaß beim Lesen :)





~ * ~ * ~ * ~ Nawax ~ * ~ * ~ * ~



Nawax ist nicht nur eine Parallelwelt, es ist auch ein Königreich. Aufgeteilt in die drei Fürstentümer: Lewarnog, Carnach und Krytar, wobei die Region Lewarnog den Hauptschauplatz in „Lana“ einnimmt.

Dort liegt nämlich die Heilige Stadt Ardgar mit seinen großen Tempelstätten und ist außerdem die Heimat von Tristan und der Göttin Tane. Ardgar ist ein sehr teures Pflaster und für jeden, der durch Ardgar flaniert, wird schnell sichtbar, wenn er das reiche Viertel verlässt und sich dem Arbeiterviertel nähert. Optisch wird die gesamte Stadt von honigfarbenen Sandsteinen dominiert (was ich mir wunderschön vorstelle ♥), wobei im einfacheren Viertel die Häuser schlichter und höher gebaut sind und dichter besiedelt.

In Nawax – und ganz besonders in Ardgar - strahlt der Mond unglaublich hell, da er so viel größer am Himmelszelt erscheint als bei uns. Die Gerüche sind ebenso deutlich intensiver. Sei es der Duft der Sommerwiesen von den vielen Wälder, für die Lewarnog so bekannt ist, oder der Geruch, der von den Marktständen durch die Gassen weht. Ja, selbst die erhitzten Steine verströmen einen besonderen Duft.

In Nawax dauert ein Tag auch wesentlich länger als bei uns, ungefähr dreimal so lange, so dass die Bewohner dieser Welt reichlich Zeit haben, um ihren Feierabend richtig genießen zu können - was für ein Traum ♥ Wie viel Zeit man dort doch zum Lesen hätte, bevor man ins Bett und wieder zu Arbeit geht ;) *seufz* Es wird dort auch nicht in Monaten oder Jahren gerechnet, sondern in Mond- und Sternenläufe. 

Und was noch gaaaanz anders ist als bei uns - dort weiß jeder, dass es Magie gibt ♥ Man spürt und sieht diese immer wieder ♥ Dafür gibt es aber wesentlich weniger oder so gut wie überhaupt keine Technik in Nawax - wozu auch, wenn man fürs Feuer machen nur mit dem Finger schnippen muss, oder mit Hilfe eines magischen Steines mit jemand weit entferntes Sprechen kann ;) 

Nawax hat noch ein paar weitere Besonderheiten, doch wollen wir ja nicht alles verraten ;) Manche Dinge muss man eben auch einfach selbst erlebt und gesehen haben ;)







Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)


Sammelt weitere Lose für dieses Hammer Gewinnspiel 

Die Frage - 
Längere Tage wie in Nawax zu haben, wär ja schon mal ein Traum ;) Doch welche Besonderheiten dürfte in deiner eigenen Fantasiewelt nicht fehlen?

Lasst eurer Kreativität freien lauf ;)



Ein zweites Los bekommt, wer diesen Beitrag öffentlich teilt und dies per Link mit im Kommentar nachweist :) Dieses System zählt für jeden der 10 Beiträge im AutorenMonat. Die Lose aus den schon öffentlichen Beiträgen, können noch nachgeholt werden ;) Genauere Infos über das Losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER* :) 

  
  Auf den nächsten Beitrag bin ich schon sehr gespannt :) ♥ Da könnt ihr dann nämlich eure Agentenqualifikationen testen und Hinweisen nach gehen ;) Hihii ... Würde mich freuen, wenn ihr dann auch wieder mit dabei seid ♥ Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina


Kommentare:

  1. wahrsehen und Gefühle erspühren wäre doch ne tolle Sache. und in eigene träume reisen und andere welten erschaffen, das wäre ne coole Besonderheit. :-) dir auch weiter folge bei FB
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuu Jennifer :)

      In Träume reisen hört sich auch interessant an :)

      Lg Lina

      Löschen
  2. Hallo,

    ich fände es toll, wenn man sich alleine durch Gedanken von einem Ort zum anderen transportieren könnte.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine :)

      Ohja, das wäre wirklich super praktisch und auch viel Umweltfreundlicher, da ja dann keine Autos oder
      so gebraucht werden ;)

      Lg Lina

      Löschen
  3. Hallo Liebes,

    hach, das hört sich einfach perfekt an! Endlich mal genug Zeit zum Lesen! In meiner Welt dürften sprechende Tiere nicht fehlen. Ich würde so gerne mal mit meinen Hunden sprechen. Das wäre ein absoluter Traum! Und Portschlüssel oder Kamine wie bei Harry Potter. Ich möchte auch einfach so von einem Ort zum anderen Reisen können. Hmm, Einhörner auf jeden Fall oder ein Pegasus <3 Und auf jeden Fall Magie.
    Hihi, na dann bin ich in deinem nächsten Beitrag mal gespannt, wie gut meine Agentenfähigkeiten sind :-)

    Ich habe direkt mal alle vier Beiträge von dir geteilt: https://www.facebook.com/selectionbooks/posts/1003969493057468

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu Nadine :)

      Hiermit beantrage ich, mit in deine fantasywelt zu dürfen ;)

      Lg Lina

      Löschen
  4. Huhu,
    bei mir wären alles Nachtmenschen. ich würde einfach mal alles umdrehen und hätte gerne einen schönen Mond dazu.
    Also von daher viel Spaß in meiner Welt.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu Ute :)

      Eine Welt in der alles andersrum wäre als wie wir es kennen ist auch eine spannende Idee. Aber ... Ihhhh ... Stell dir mal Spinnen vor, die dann nicht mehr 1000 mal kleiner wären als wir, sondern 1000 mal größer :D hahahaaa ...

      Lg Lina

      Löschen
  5. Hallo Lina,
    in meiner Fantasiewelt würde es auf jeden Fall magische Fähigkeiten geben.
    Liebe Grüße,
    Yvi :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yvi :)

      Dafür bin ich auch immer zu haben ♥ Magie ist toll :)

      Lg Lina

      Löschen
  6. Hallo Lina ,

    In meiner eigenen Fantasiewelt gibt kein Krieg , keine Krankheiten,
    kein Hunger , alle sind fröhlich.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Margareta :)

      Ja, das wäre wirklich schön :( Aber wird wohl leider auf Ewig eine Fantasie bleiben, leider :(

      Lg Lina

      Löschen
  7. Ohhh...In meiner Fantasievoll herrscht Frieden - keine Hungersnot, Krieg, Hass, geldgier, Krankheiten oder sonstige schlechte. Es ist das ganze Jahr über schön, angenehm warm. Ganz viel, blühende Natur.☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu Bianca :)

      Ja, das wär echt toll :) Und immer Sonne - ein Traum ♥ Nie mehr frieren und keine heizkosten mehr ;) Hätte wohl was ;) Hihiii

      Lg Lina

      Löschen
  8. Hallo Lina,

    in meiner Fantasiewelt gäbe es Roboter, die die gesamte Hausarbeit erledigen, während man selbst arbeiten ist (natürlich machen die das auch gern!). Außerdem wäre meine Welt sehr viel friedlicher, idyllischer. Ach ja und es gibt echte Beamer :-) Wenn man verreisen will muss man sich mti seinem Koffer bloß in so einen Beamer stellen und schwupp ist man dort, wo man hin möchte. Für "kürzere" Strecken gäbe es die 7-Meilen-Stiefel, dann kann man seine Eltern auch für nur 2-3 Stunden besuchen, obwohl man 500 km entfernt wohnt. :-)

    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kata :)

      7-Meilen-Stiefel? ich lach mich weg :D Geil :) Hahahaa...

      Lg Lina

      Löschen
  9. Schwierige Frage..
    Essen ohne dick zu werden? =D
    Ich fände es schon schöner, wenn die Welt nicht nur blau im Himmel, braun/grün die Erde, sondern alles richtig fetzig bunt wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carolin :)

      nach herzenslust Essen ohne sich um die Figur zu Sorgen hat was ;) Gegen bunt hab ich auch nix ;) Pinke Bäume und so :D Hihii

      Lg Lina

      Löschen
  10. Hallo,
    mehr Zeit zu haben wäre schon mal super. Dann bekommt man endlich mal alles erledigt.
    Zusätzlich würde ich mir wünschen, das alle genug zu essen haben. Das alles was man braucht da wächst wo es benötigt wird. Unabhängig von Wetter oder Geld.
    LG Dominique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dominiquewi :)

      Das wäre wirklich fantastisch :)

      Lg Lina

      Löschen
  11. Hallo ihr beiden,

    danke für den Beitrag. Jetzt kann ich mir alles noch ein wenig besser vorstellen. :-)

    In meiner Fantasiewelt darf das Meer und verschiedene Meeresbewohner auf keinen Fall fehlen. Das Meer ist weitestgehend unerforscht und auch die Welten unter Wasser sind einfach phänomenal. Auf keinen Fall will ich dies missen!! :-)

    LG
    Jens "Der Lesefuchs"

    https://www.facebook.com/derLesefuchs/posts/1259123547434479

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jens :)

      Jetzt muss ich gerade irgendwie an "Der Schwarm" von Frank Schätzing denken ;) Sehr spannendes Buch (bzw hatte ich es als Hörbuch angehört) welches einen sehr zum Nachdenken anregt :)

      Lg Lina

      Löschen
  12. Huhu,

    in meiner Fantasywelt dürften auf gar keinen Fall übernatürlich Wesen wie Elfen und Drachen fehlen und Gefühle sollten auch wirklich existieren. Ich fände es cool, wenn man sich unsichtbar machen kann und in fremde Welten einfach mit dem Schnippen mit der Hand reisen könnte.

    https://www.facebook.com/linnea.muehlherr

    LG
    Linnea

    AntwortenLöschen
  13. Ich würde mir wünschen das ich die Gefühle von schlechten Menschen beeinflussen könnte.

    https://www.facebook.com/michaela.kronawitter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela :)

      Das wär auch mal was :)

      Lg Lina

      Löschen
  14. Hey =)

    was nicht fehlen dürfte?
    Oh, ich würde gerne ganz viel können etc. =D
    Gedanken lesen, mit Tieren sprechen, alle möglichen Tiere als "Haustiere" (oder Gartentiere) halte. Übernatürliche Wesen wie Elfen, Einhörner und Greife dürften auf keinen Fall fehlen =D
    Natürlich allesamt lieb =P
    Dazu dann noch ganz viel Wald, Strand und Meer und fertig ist es =D

    Liebe Grüße
    BIbi <3

    AntwortenLöschen
  15. Ach jaaaaa, längere Tage wären schon schön.

    In meiner Fantasiewelt gibt es keinen Krieg und auch sinst nichts böses oder schlechtes, keine Krankheiten und dergleichen.
    Alle Bewohner werden sehr alt und geben ihr Wissen von Generation zu Generation weiter.
    Es gibt wunderbare Fantasiewesen und Mensch und Tier, ja sogar Pflanzen können miteinander Kommunizieren.
    Geld gint es nicht, sindern alles wird untereinander getauscht.
    Die Menschen ernten und züchten ihr Essen selber.
    Es gibt alle möglichen Nationen und auch Fabelwesen wie Greife oder Zentauren sind da zu finden.

    Ich könnte glaub ich noch ewig so weiter schreiben, aber fürs erste reicht das denke ich.

    Vielen Dank, das du mit dieser tollen Frage meine Fantsie so angeregt hast.

    Öffentlich Getielt: https://plus.google.com/107310007818318310138/posts/p/pub

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathleen :)

      Ja, da kommen einige Ideen ;) mal überlegt sie zu Papier zu bringen ;)

      Lg Lina

      Löschen
    2. Das wäre mal eine Idee.

      Ich habe schon ein Paar Zitatgeschichten geschrieben und da wurde mir das auch geraten.

      Wenn du mal Lust hast sie zu Lesen: https://www.blogger.com/blogger.g?blogID=5133221120284579142#allposts

      Löschen
  16. In meiner Fantasywelt gibt es für jede Krankheit ein Heilmittel, es gibt genug zu essen für alle und Menschen und Wesen leben miteinander. :)
    Mein Link:
    https://www.facebook.com/monja.freeman
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  17. Hmmm... in meiner Welt wird viel gelesen, Krankheiten gibt es nicht mehr und regnen tut es nur nachts. Tagsüber Sonnenschein und angenehm warme Temperaturen *hach*

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de


    P.S.: Ich hüpfe nur für den Einzelband (den dritten), weil ich 1+2 schon habe ;

    P.P.S.: Werbung: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=565696286945781&id=100005162445838

    AntwortenLöschen
  18. Hey du :D
    Also in meiner Fantasie Welt kann man sich mit der Natur vereinen. Ein beispiel man kann spüren wie das Grass wächste, den wald zum leben bringen und man selbst die Fotosynthese spüren oder erleben kann.
    Man kann sich selbst verwirklichen und sich seine eigenen Fabelwesen erschafen. Die Kreativität hat keinerlei grenzen wie auch die Schwerkraft. Es gibt mehr Hoffnung als Trauer, mehr lachen als weinen. Es ist eine Welt die für jeden offen ist.
    Liebe Grüße Vajda Valeria

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    In meiner Welt dürften Heilungszauber nicht fehlen. So dass niemand mehr an irgendwelchen blöden Krankheiten sterben kann.

    LG
    Mone

    AntwortenLöschen