3. September 2016

[3in1] Autoreninterview - Buchvorstellung - Gewinnspiel mit Lisa Rosenbecker

Huhuuuu liebe BücherWeltenTräumer
 
Heute nehme ich euch mal wieder auf eine kleine Entdeckungsreise mit :) Ich möchte euch Lisa Rosenbecker und ihr ganz tolles Werk "Malou - Diebin von Geschichten" vorstellen. Und mit etwas Glück, könnt ihr am Ende sogar auch noch was gewinnen ;) Also, lets go.... ♥ Und viel Spaß beim entdecken ;)
 
 
 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


Kurzbeschreibung
» Malou - Diebin von Geschichten «
 
 
 
**Lass dich nicht deiner Romanideen berauben…**
Jeder weiß, dass der Kuss einer Muse auch aus dem gewöhnlichsten Menschen einen gefeierten Autor machen kann. Doch die wenigsten wissen um die Anti-Musen, wie Malou Winters eine ist. Als Tochter einer Normalsterblichen und einer Romanfigur hat sie von der versteckten Zwischenweltbibliothek aus Zugang zu sämtlichen Londoner Buchwelten, die jemals erdacht und aufgeschrieben wurden. Statt jedoch zu inspirieren, ist es ihre Bestimmung, nicht zu Papier gebrachte Ideen zu finden und zu löschen. Eine Lebensaufgabe, die sie nicht selten frustriert, vor allem da in letzter Zeit etwas mit den Personen, zu denen ihre Aufträge sie führen, nicht zu stimmen scheint. Und dann gerät sie auch noch ins Visier eines nicht unattraktiven jungen Mannes, der gefährlich nah dran ist, ihre wahre Identität zu erraten…
 
 
 
 
 
Leser Stimmen sagen ... (Quelle-Lovelybooks)
 
Ein wunderbares Buch, hinter der eine tolle Idee steckt - so etwas habe ich noch nirgendwo gelesen. Empfehlung! ~ Anna28
Ein spannender Fantasykrimi mit vielen Überraschungen und tollen Charakteren ~ Meritamun
Eine wirklich gelungene, besondere, brisante Mischung aus romantischem Fantasy und Krimi mit Sherlock Holmes - Anteilen. ~ Niccitrallafitti
Wirklich großartig! Ich hab es geliebt dieses wunderschöne Buch zu lesen! Absolute Leseempfehlung ~ Annika93
5/5 Schmetterlinge hat "Malou - Diebin von Geschichten" von mir bekommen ♥ Zu meiner Rezension (BuchEmpfehlung) kommt ihr ☆HIER☆ mit nur einem Klick ;) 
 
 
 
 
Infos
 
Veröffentlicht am : 04.08.2016 / Seitenzahl : 247 / Ebook Preis : 3,99€ ☆Amazon Link☆ 
 
 
 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 
 
 
 
Interview mit Lisa Rosenbecker
 
 
 
 
 
 
Lina :
Hallo Lisa :) Schön das du bei meiner kleinen Blogaktion mit dabei bist ♥ Magst du dich meinen Lesern eben kurz selbst vorstellen?

Lisa :
Danke, dass du an mich gedacht hast! :) Also: Mein Name ist Lisa Rosenbecker, ich bin 25 Jahre alt und schreibe Urban und High Fantasy Bücher für Jugendliche und junge Erwachsene. (Und für Leute wie mich, die sich nicht um Altersempfehlungen scheren. :D )

Lina :
Öhm, da zähle ich dann wohl auch zu :D *kicher* Gab es bei dir sowas wie ein Schlüsselerlebnis, welches deine Leidenschaft fürs Schreiben geweckt hat?

Lisa :
Es fing Anfang 2014 an. Da war diese eine Szene in meinem Kopf, die mich nicht mehr losgelassen hat. Erst als ich sie zu (virtuellem) Papier gebracht hatte, konnte ich wieder schlafen. Von da an konnte ich nicht mehr anders – ich musste schreiben. Und ich habe seither nicht mehr aufgehört.

Lina :
Weißt du noch welche es war?

Lisa :
Von Arya und Finn. Eine Szene im Wald, bei der er sie beobachtet. (Nicht creepy, möchte ich dazu sagen.) Diese Szene ist später auch im Buch gelandet.

Lina :
Wahnsinn - schon irgendwie krass, wenn diese eine erste Idee dann tatsächlich an der Entstehung eines ganzen Buches beteiligt ist, welches dann sogar auch veröffentlicht wird. Und woher kam deine Idee/ Inspiration zu Malou?

Lisa :
Das kann ich leider nicht sagen. Das wäre ein Spoiler. Ich verrate es aber am Ende des Buches.

Lina:
Ahhh... Ohhhh... dann also... Ahhhhh :D Jaaa, das hatte ich schon fast gedacht ;) *kicher* Dann versuch ich mal ganz Spoilerfrei weiter zu machen *zwinker* Hattest du schon mal Blockaden? Wie bist du damit umgegangen?

Lisa :
Ja, die hatte ich. Ich schreibe dann an etwas anderem oder mache etwas völlig anderes, um mich auf neue Gedanken zu bringen. Einfach mal zwei Wochen das Manuskript liegen lassen. In der Zwischenzeit arbeitet mein Gehirn trotzdem daran und mir fällt dann meistens auf, was nicht passt und warum es nicht weiterging. Dann bearbeite ich diesen Teil und es geht wieder.

Lina :
Wie viel von dir selbst steckt in deinen Protagonisten?

Lisa :
Ich glaube, sie alle bekommen etwas von mir ab. Nur kleine Dinge, die man aber findet, wenn man mich kennt. Manchmal mache ich das bewusst, weil ich mich dann besser in sie hineinversetzen kann, manchmal passiert es aber auch aus Versehen.

Lina :
Mit welchem Protagonisten würdest du den Beziehungsstatus mit dir als schwierig bezeichnen? Und wieso?

Lisa :
Ilias. Ich habe ihn als kleinen, aufgeweckten Jungen kennengelernt. Jetzt ist er erwachsen und als Spion unterwegs. Und das in so kurzer Zeit. ;) Es ist zwischen uns noch etwas schwierig, weil ich ihn noch nicht vollkommen einschätzen kann, aber das wird schon noch!

Lina :
Du weißt schon, dass sich das etwas verrückt anhört, oder? *kicher* Ich habe Ilias geliiiiiebt und freue mich schon jetzt total auf seine eigene Geschichte ♥ Öhm, wo war ich... Achja, die nächste Frage - Arya & Finn sowie Malou entstammen ja beide dem fantastischen Genre, was fasziniert dich daran am meisten?

Lisa :
Das Gefühl, dass einfach alles möglich ist. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn ich dort etwas total verrücktes tun will, dann ist es auch möglich. Es gibt Magie, die manchmal nicht zu erklären ist. Und das muss auch manchmal sein. Sonst geht jeglicher Zauber verloren.

Lina :
Das hast du schön gesagt ♥ Könntest du dir dennoch vorstellen, auch mal in einem anderen Genre zu schreiben? Und in welchem würde man dich auf jeden Fall nie finden können?

Lisa :
Ich probiere mich privat an allen möglichen Genres. Einfach, um es mal auszutesten. Aber für Contemporary und Erotik bin ich nicht geschaffen.

Lina :
Was liebst du am Schreiben am meisten? Was hasst du dran eventuell sogar?

Lisa :
Zu erleben, wie eine Geschichte aus meinem Kopf auf einmal für mich und andere Realität wird – das ist Wahnsinn. Menschen mit fiktiven Charakteren und Handlungen quasi vom Schreibtisch aus zu berühren ist wie Zauberei. Was ich nicht mag, sind die frustrierenden Momente, in denen es nicht weiterzugehen scheint. Da würde ich den Laptop am liebsten an die Wand werfen. Aber auch darüber kommt man hinweg.

Lina :
Welches war dein emotionalstes Erlebnis beim Schreiben?

Lisa :
Das habe ich noch vor mir, glaube ich. Es gibt eine Szene am Ende meines aktuellen Manuskriptes (erscheint im Februar bei impress), bei der ich weinen muss, wenn ich nur an sie denke – und ich habe sie noch nicht mal geschrieben. Das kann was werden…

Lina :
Ohhhh, das ist gemein. Du verrätst uns wahrscheinlich nichts genaues, oder? Aber vielleicht verrätst du uns schon allgemein etwas über weitere Buchprojekte? Biiitteeeeee...

Lisa :
Im Februar erscheint mein nächster Urban Fantasy Roman bei impress. Es geht darin um kleine Monster, Liebe und Forschung… ein Hauch von Science Fiction ist mit dabei. Ich bin ganz gespannt, wie es ankommt. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte und – ähnlich wie bei Malou – auch ein paar Krimi-Elemente. Und Humor. Der darf nie fehlen. Dann erscheint Ilias & Mai, an dem ich gerade noch werkele. Und Samuel & Rhea, welches direkt daran anknüpft. Dann hätte ich noch eine Idee bezüglich Glück, eine mit ägyptischen Touch, dann wäre da die Sache mit den Dämonen und das High Fantasy Projekt… Aber wann und wie das alles umgesetzt wird, steht noch in den Sternen.
 
Lina :
Ohhhh - ich bin gespannt ♥ Was meinst du, hebt deine Geschichten von anderen ab und macht sie einzigartig?

Lisa :
Jedes Buch schreibe ich mit ganz viel Herzblut. Überall steckt ein Teil von mir drin, das man vielleicht auch finden kann, wenn man genau hinsieht. Außerdem glaube ich, dass ich manchmal recht ausgefallene Ideen habe und meinen eigenen Weg gehe.
 
Lina :
Inwiefern hat sich dein Leben verändert, seit dem du Autorin bist?

Lisa :
Ich bin weniger Bloggerin, mehr Autorin. Ich schreibe mehr, als dass ich lese. Es macht mich total glücklich mit Lesern zu interagieren und ich habe so viele tolle Menschen dadurch kennen gelernt. Es ist nur besser geworden. Nicht schlechter. (Außer vielleicht, dass meine Augen etwas mehr schmerzen... blödes Laptop-Display. Das ist nicht ganz so sanft wie eine Buchseite.)

Lina :
Wie würdest du dich selbst ganz privat in einem Satz beschreiben?

Lisa :
Bei mir herrscht immer Chaos – den richtigen Weg finde ich trotzdem irgendwie immer.

Lina :
*kicher* Welches Buch liest du gerade? Und welches sind deine Lieblingsbücher?

Lisa :
Ich lese gerade „Brautprinzessin“ von William Goldman – ein sehr interessantes Buch. Ich weiß noch nicht genau, was ich davon halten soll. Gerade beendet habe ich „Wohin der Sommer uns trägt“ von Tanja Voosen. Ein absolut fantastisches Sommerbuch über zwei Freundinnen, die sich beide über den Sommer verlieben – in zwei Jungs, die einfach grandios sind. Ich liebe den Humor darin! Ich liebe die Bücher von Kai Meyer, Nina Blazon und Rick Riordan. Alle sehr unterschiedlich, aber auf ihre Weise alle toll.

Lina :
Was ist das verrückteste, dass du bisher getan hast?
 
Lisa :
Ein Buch geschrieben. (Jep, während andere Party gemacht haben, saß ich vor meinem PC. Und ganz ehrlich: Ich bereue es nicht. The best is yet to come, wie eine Freundin immer sagt.)

Lina :
Zum Schluss hätte ich gerne noch 10 Fakten über dich :)
 
Lisa :
…Ich liebe Tee (was nach A&F keine Überraschung sein dürfte)
…Ich besitze Unmengen an Textmarkern. Bunt ist toll!
…Türkis ist meine absolute Lieblingsfarbe *deutet auf 100 türkise Dinge auf ihrem Schreibtisch*
…Bei Notizbüchern werde ich IMMER schwach. Ich habe bestimmt an die 50.
…Ich lese hauptsächlich englische Bücher
…Zimteis ist der Knaller!
…Ich habe einen Master of Desaster… äh… Science in Molekularer Biologie
…Höhenangst… *bibber*
…Ich liebe Disney-Filme
…Ich habe einen roten VW Bully aus Lego. :D

Lina :
Hihihiii, wie geil :D Ich danke dir für deine Zeit und dass du dich meinen Fragen gestellt hast :) Möchtest du abschließend meinen Lesern noch etwas sagen?

Lisa :
Find your magic. (Ja, das ist aus der aktuellen (und tollen) Axe-Werbung geklaut, aber ich finde den Spruch und den dazu passenden Clip einfach gelungen.)
 
 
 
 
 
 
Das magische Gewinnspiel ;)
 
 
1. Preis
Ein Amazon Gutschein für das Ebook "Malou - Diebin von Geschichten" + Goodieset
 
2+3 Platz
Je ein Goodieset 
 
 
 
 
 
  Hinterlasst mir einen Kommentar. Er sollte allerdings schon irgendwie in bezug auf diesen Beitrag sein *zwinker* Schön wäre auch, wenn ihr Follower meines Blogs seid oder werdet Laufzeit bis zum 10.09.2016 um 18 Uhr. Die Auslosung findet, sollte nichts dazwischen kommen, noch am selben Abend statt. Die allgemeinen Teilnahmebedingen für Gewinnspiele auf meiner Seite findet ihr *hier*
 
 Ich wünsche euch viel Glück und ein schönes Restwochenende :)
*winke winke* Eure Lina
 
 
 

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich finde das Buch von Malou klasse. Ich habe es sehr geliebt und es hat zu meinen Monatshighlighs gezählt. Ich finde Lisa Rosenbecker eine sehr sympathische Autorin und ich bin sehr gespannt auf neue Werke von ihr.

    Mich würde mal interessieren, welchen Genre Lisa am liebsten liest und ob sie sich vorstellen könnte, mit einem anderen Autor ein Buch zu schreiben und welchen Protagonist sie gerne mal im echten Leben treffen würde und warum gerade dieser?

    LG
    Linnea

    AntwortenLöschen
  2. Wow das ist ein richtig cooler Beitrag! Ich finde im Interview kommt Lisa total authentisch und sympathisch rüber und dass die Szene von arya und finn DER Auslöser für ihre Autorenkarriere war, finde ich auch sehr cool. Das ist eines der schönsten Szenen im
    Buch finde ich ❤️

    Danke für diesen coolen Beitrag und für das Gewinnspiel. Ich versuche gerne mein Glück.
    Hab noch einen schönen Tag! LG
    Ümran (auf Facebook folge ich dir unter Mrn Dmrbas) 😋😉

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für das echt schöne und sympathische Interview.
    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Malou war ein tolles Buch, was sich ihn Umwege zu meinen Highlights geschlichen hat.
    ...vorallem Sheldon hat es mir neben Malou angetan
    #Sheldonisttoll
    #Sheldonforever

    Hab es noch im Karussell also werde ich es bald rereaden und de im Beitrag hat diesen Wunsch nochmal mehr angestachelt!

    Kristie

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab schon mega viel über Malou gehört und es steht auch schon auf meiner Wuli ^^

    AntwortenLöschen