7. August 2017

[Kurzrezension] Lost and Found in New York von Tanja Neise


 
Autorin : Tanja Neise
Titel :Lost and Found in New York (Centerstarks Teil 2)
Genre : Romance
Seitenanzahl :304
Taschenbuch : 9,99 € *Amazon*
Ebook :  3,99 € *Amazon*



Kurzbeschreibung:

"Harte Schale und noch härterer Kern. Wie hatte er nur so dumm sein und an ein Happy End in seinem Leben glauben können?"
Eine Fehde zwischen zwei New Yorker Mafia Familien und ein Paar, das temperamentvoller gar nicht sein kann, umringt von Lügen und Intrigen.
Jahrelang war Ally nach dem Mord an ihrer Familie untergetaucht. Sie hat alles zurückgelassen und nicht damit gerechnet, ihre große Liebe John jemals wiederzusehen. Als der berühmte Gitarrist sie nach Jahren der Suche endlich findet und sich weigert, sie noch einmal gehen zu lassen, wehrt sich Ally verzweifelt gegen ihre nie verblassten Gefühle.
Doch John ist nicht der Einzige, der nach ihr gesucht hat - plötzlich steht die Vergangenheit direkt vor ihnen ...
Ein Roman für alle, die an die wahre Liebe glauben, die alles überwinden kann.
Dies ist eine in sich abgeschlossene Liebesgeschichte.





Meine Meinung:
 
Nachdem ich Küsse im Blitzlichtgewitter gelesen habe, war mir klar das ich wissen muss wie es weiter geht mit den Mitgliedern der Band Centerstarks und Yippie hier ist es. Vorab ist zu sagen, dass man diesen Teil auch unabhängig von Küsse im Blitzlichtgewitter lesen kann, aber warum solltet Ihr das tun? :-)

Diesmal geht es um die Geschichte von John und Ally.
Seit ihrer frühster Jugend miteinander verbunden trennt die beiden ein übler Schicksalsschlag. Ally musste nach dem Mord an ihrem Eltern und ihrer Schwester untertauchen und lebt nunmehr nur noch von einem Tag zum anderen. Immer auf der Lauer nicht von den Mördern ihrer Familie entdeckt zu werden. Das einst behütete Lebens endet von einer Sekunde auf die andere.
John gibt jedoch nie die Suche nach ihr auf und findet sie nach vier Jahren endlich wieder und von Anfang an ist diese Anziehungskraft wieder präsent.


Auch hier hat die Autorin für mich wieder ein Meisterwerk erschaffen. Der Schreibstil von Tanja nimmt einen vom ersten Moment in Beschlag und man möchte einfach nicht aufhören zu lesen. 

Daher gibt es von mir 5/5 Sterne
 


Kommentare:

  1. Hey Yvonne,

    diese Reihe kenne ich bisher noch nicht, aber das Cover spricht mich auf alle Fälle schonmal an. Es ist stimmig und nicht zu überladen. Die Story klingt zwar nicht neu, aber wenn sie schön umgesetzt wurde ist das nicht wirklich schlimm. 😊

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ruby,

    die Story ist für mich wirklich schön umgesetzt und ich liebe einfach den Schreibstil von Tanja.

    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen